Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
INFAG-Nachrichten 3/2019
Die Ausgabe 3/2019 enthält nach dem Geistlichen Wort und dem Neuesten aus der Geschäftsführung Berichte von der Mitgliederversammlung inklusive des neuen Vorstands und aus der Franziskanischen Familie sowie einige Buchtipps. Zwei Beiträge widmen sich den Weggemeinschaften.


INFAG-Nachrichten 3/2019

Das Geistliche (Vor-)Wort gibt das „Franziskanische Bekenntnis zum synodalen Weg und zum Klimaschutz“ wider, das bei der Mitgliederversammlung verabschiedet wurde.

Unter der Rubrik "Neues aus der Geschäftsführung" informiert Sr. Christina Mülling in „Erfolg hat drei Buchstaben: Tun!“ über die INFAG-Aktivitäten der letzten Zeit.

Das wichtigste Ereignis der letzten Zeit war die INFAG-Mitgliederversammlung, die vom 22.-26. September 2019 in Reute stattgefunden hat. Sie hat wesentliche Weichenstellungen für die kommenden drei Jahre vorgenommen. Durch eine Satzungsänderung wurden die Strukturen verschlankt, indem der Gesamtvorstand abgeschafft wurde. Jede Region wird durch einen Regionalvorstand geleitet. Einmal pro Jahr gibt es ein Austauschtreffen zwischen den Vorständen. Unter dem Motto der Versammlung „Die Zeit ist jetzt!“ berichtet Br. Natanael Ganter über deren Verlauf und die getroffenen Beschlüsse.

Der neue INFAG-Vorstand für die Region Deutschland / Luxemburg / Belgien wird noch einmal vorgestellt.

Ebenso das neue Kernteam clara.francesco, das sich am 9. September 2019 in Vierzehnheiligen getroffen hat, um erste Planungen für den Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt vorzunehmen.

Br. Stefan Federbusch berichtet im Folgenden über den Festakt zum 50jährigen Bestehen der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn, der vom 06.-08. September 2019 mit zahlreoichen Gästen, insbesondere auch aus den Projektländern, stattgefunden hat.

In den „Echos aus der franziskanischen Familie“ erzählt Karen Kremer von einem Franziskanischen Werkwochenende in Aachen. Vom 10.-13. Oktober 2019 ging es um den hl. Franziskus und seinen göttlichen Auftrag 2.0. Dietlinde Schmitt berichtet vom Tag zum Franziskanischen Spiritualitätsweg zum Thema Ehelose Jungfräulichkeit am 14. September 2019 in Waldbreitbach.

Zwei weitere Veranstaltungen gab es, die die Weggemeinschaften betreffen. Andrea Bruns berichtet vom allgemeinen Treffen am 12.-13. Oktober 2019 in Hofheim. Ihr Beitrag trägt den Titel „Einheit in der Vielfalt. Vom Charisma der franziskanischen Weggemeinschaften“. Unter der Überschrift „Eine lebendige Gemeinschaft“ schildert Ute Fielitz von einer Fahrt der Weggemeinschaft von Vierzehnheiligen nach Bad Feilnbach.

In die neuen INFAG-Nachrichten finden sich einige Buchtipps eingestreut: Die Bände 22 und 23 der Franziskanischen Akzente: Niklaus Kuster, Spiegel des Lichts. Franz von Assisi als Prophet der WeltreligionenJan Frerichs, Nach der Erleuchtung Boden wischen. Ein franziskanisches Alltagsprogramm sowie André Vauchez, Franziskus von Assisi. Geschichte und Erinnerung.
Verwiesen wird auf den neuen Baustein des Franziskanischen Spiritualitätsweg „Arm dem armen Christus folgen“.

Die neue Ausgabe der INFAG-Nachrichten kann auf der Homepage unter "Nachrichten" eingesehen und heruntergeladen werden.

Br. Stefan Federbusch

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 23.10.2019 17:47