Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
startseite_17_sonnengesang-eisingen [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_17_sonnengesang-eisingen [d.m.Y H:i] (aktuell)
federbusch
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Bruder Sonne <br /> <div class="​ueberschrift_1">​Bruder Sonne <br />
 Schwester Mond &ndash; <br /> Schwester Mond &ndash; <br />
Zeile 17: Zeile 17:
 Im Theater unterm Turm ist seit 1981 die Theaterwerkstatt Eisingen beheimatet. Das ist eines der &​auml;​ltesten deutschsprachigen Ensembles f&​uuml;​r Menschen mit einer geistigen Behinderung. Die meisten von ihnen wohnen oder arbeiten im St. Josefs-Stift in Eisingen bei W&​uuml;​rzburg. <br /> Im Theater unterm Turm ist seit 1981 die Theaterwerkstatt Eisingen beheimatet. Das ist eines der &​auml;​ltesten deutschsprachigen Ensembles f&​uuml;​r Menschen mit einer geistigen Behinderung. Die meisten von ihnen wohnen oder arbeiten im St. Josefs-Stift in Eisingen bei W&​uuml;​rzburg. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen.gif"​ alt="" ​height="189" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="189" /><br />
 <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]</​font><​br /> <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]</​font><​br />
 <br /> <br />
 Das St&​uuml;​ck &​bdquo;​Bruder Sonne Schwester Mond&​ldquo;​ besch&​auml;​ftigt sich mit dem Sonnengesang des Franz von Assisi und ist doch weit mehr, denn alle Schauspielerinnen und Schauspieler des Ensembles haben dazu beigetragen,​ einen eigenen und sehr eigenst&​auml;​ndigen Sonnengesang zu entwickeln, der von der Entstehung der Welt berichtet, die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft darstellt und die Sch&​ouml;​nheiten und Schrecken der Tiere und Menschen verdeutlicht. Selbst das Sterben wird in dem poetischen Bilderreigen thematisiert,​ aber auch das, was vielleicht nach dem Tod kommen mag und das Leben &​uuml;​bersteigt &ndash; als Wunsch oder als Hoffnung. ​ <br /> Das St&​uuml;​ck &​bdquo;​Bruder Sonne Schwester Mond&​ldquo;​ besch&​auml;​ftigt sich mit dem Sonnengesang des Franz von Assisi und ist doch weit mehr, denn alle Schauspielerinnen und Schauspieler des Ensembles haben dazu beigetragen,​ einen eigenen und sehr eigenst&​auml;​ndigen Sonnengesang zu entwickeln, der von der Entstehung der Welt berichtet, die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft darstellt und die Sch&​ouml;​nheiten und Schrecken der Tiere und Menschen verdeutlicht. Selbst das Sterben wird in dem poetischen Bilderreigen thematisiert,​ aber auch das, was vielleicht nach dem Tod kommen mag und das Leben &​uuml;​bersteigt &ndash; als Wunsch oder als Hoffnung. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen2.gif"​ alt="" ​height="268" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen2.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="268" /><br />
 <font size="​1">​Das Ensemble von BRUDER SONNE SCHWESTER MOND<br /> <font size="​1">​Das Ensemble von BRUDER SONNE SCHWESTER MOND<br />
 [Bildnachweis:​ Theater unterm Turm Eisingen]<​br /> [Bildnachweis:​ Theater unterm Turm Eisingen]<​br />
Zeile 30: Zeile 30:
 Die Darstellerinnen und Darsteller, die alle im Josefs-Stift arbeiten und gr&​ouml;&​szlig;​tenteils auch in den Wohngruppen leben, wurden nach einem mehrt&​auml;​gigen Schauspiel-Workshop im Herbst 2014 speziell f&​uuml;​r das Projekt ausgew&​auml;​hlt. Die meisten von ihnen verf&​uuml;​gen &​uuml;​ber eine langj&​auml;​hrige Erfahrung im Theaterspiel;​ so geh&​ouml;​ren etwa Carolin Schmidt und Enrico Illhardt bereits seit mehr als zwanzig Jahren dem Ensemble an, Rebecca Barth und Luisa Falgner aber geben mit dieser Produktion ihr Deb&​uuml;​t auf der B&​uuml;​hne des Theaters unterm Turm. <br /> Die Darstellerinnen und Darsteller, die alle im Josefs-Stift arbeiten und gr&​ouml;&​szlig;​tenteils auch in den Wohngruppen leben, wurden nach einem mehrt&​auml;​gigen Schauspiel-Workshop im Herbst 2014 speziell f&​uuml;​r das Projekt ausgew&​auml;​hlt. Die meisten von ihnen verf&​uuml;​gen &​uuml;​ber eine langj&​auml;​hrige Erfahrung im Theaterspiel;​ so geh&​ouml;​ren etwa Carolin Schmidt und Enrico Illhardt bereits seit mehr als zwanzig Jahren dem Ensemble an, Rebecca Barth und Luisa Falgner aber geben mit dieser Produktion ihr Deb&​uuml;​t auf der B&​uuml;​hne des Theaters unterm Turm. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen4.gif"​ alt="" ​height="267" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen4.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="267" /><br />
 <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br /> <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br />
 </​font><​br /> </​font><​br />
Zeile 37: Zeile 37:
 Wir bezeichnen unsere Theaterarbeit als authentisches Theater, sowohl hinsichtlich der Thematik der St&​uuml;​cke als auch in der Darstellung. In den Rollen auf der B&​uuml;​hne sind immer wieder der individuelle Ausdruck und die Pers&​ouml;​nlichkeit der Spielerinnen und Spieler zu erkennen. Die meisten Figuren werden von den Darstellerinnen und Darstellern selbst gefunden, auf dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen,​ Empfindungen und Ausdrucksm&​ouml;​glichkeiten gestaltet und sind damit auch ein St&​uuml;​ck weit autobiographisch. Mimik, Gestik und Bewegungen sind ihre eigenen. Wir dr&​auml;​ngen nicht auf, wir finden und erweitern. <br /> Wir bezeichnen unsere Theaterarbeit als authentisches Theater, sowohl hinsichtlich der Thematik der St&​uuml;​cke als auch in der Darstellung. In den Rollen auf der B&​uuml;​hne sind immer wieder der individuelle Ausdruck und die Pers&​ouml;​nlichkeit der Spielerinnen und Spieler zu erkennen. Die meisten Figuren werden von den Darstellerinnen und Darstellern selbst gefunden, auf dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen,​ Empfindungen und Ausdrucksm&​ouml;​glichkeiten gestaltet und sind damit auch ein St&​uuml;​ck weit autobiographisch. Mimik, Gestik und Bewegungen sind ihre eigenen. Wir dr&​auml;​ngen nicht auf, wir finden und erweitern. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen6.gif"​ alt="" ​height="264" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen6.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="264" /><br />
 <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br /> <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br />
 </​font><​br /> </​font><​br />
Zeile 44: Zeile 44:
 Wie schon bei dem Maskenspiel &​bdquo;​Liebe = ein seltsames Spiel&​ldquo;​ (2005) ist das W&​uuml;​rzburger Matthias-Gr&​uuml;​newald-Gymnasium Kooperationspartner des Eisinger Theaters. Sch&​uuml;​lerinnen und Sch&​uuml;​ler musizieren, angeleitet von Barbara Gro&​szlig;​ und beraten vom Komponisten und Cellisten Cornelius Hummel, die begleitende Musik, deren stilistische Weite vom Barock bis zur Gegenwart reicht. Im Sinne des inklusiven Projekts wurden mehrere Szenen gemeinsam entwickelt. ​ <br /> Wie schon bei dem Maskenspiel &​bdquo;​Liebe = ein seltsames Spiel&​ldquo;​ (2005) ist das W&​uuml;​rzburger Matthias-Gr&​uuml;​newald-Gymnasium Kooperationspartner des Eisinger Theaters. Sch&​uuml;​lerinnen und Sch&​uuml;​ler musizieren, angeleitet von Barbara Gro&​szlig;​ und beraten vom Komponisten und Cellisten Cornelius Hummel, die begleitende Musik, deren stilistische Weite vom Barock bis zur Gegenwart reicht. Im Sinne des inklusiven Projekts wurden mehrere Szenen gemeinsam entwickelt. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen7.gif"​ alt="" ​height="260" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen7.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="260" /><br />
 <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]</​font><​br /> <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 51: Zeile 51:
 Alle Mitglieder des Inszenierungsteams verf&​uuml;​gen &​uuml;​ber k&​uuml;​nstlerische Ausbildungen und &​uuml;​ber langj&​auml;​hrige Erfahrungen im professionellen Kunst-, Tanz-, Theater- und Musikbereich. Diese Kompetenz strahlt auf die Probenarbeit aus; so werden zur Findung und Gestaltung von Rollen und Szenen neben Schauspiel&​uuml;​bungen verst&​auml;​rkt auch k&​uuml;​nstlerische,​ musikalische und t&​auml;​nzerische Elemente genutzt. <br /> Alle Mitglieder des Inszenierungsteams verf&​uuml;​gen &​uuml;​ber k&​uuml;​nstlerische Ausbildungen und &​uuml;​ber langj&​auml;​hrige Erfahrungen im professionellen Kunst-, Tanz-, Theater- und Musikbereich. Diese Kompetenz strahlt auf die Probenarbeit aus; so werden zur Findung und Gestaltung von Rollen und Szenen neben Schauspiel&​uuml;​bungen verst&​auml;​rkt auch k&​uuml;​nstlerische,​ musikalische und t&​auml;​nzerische Elemente genutzt. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen8.gif"​ alt="" ​height="258" ​width="400" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Sonnengesang-Eisingen8.gif"​ alt="" ​width="400" ​height="258" /><br />
 <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br /> <font size="​1">​[Bildnachweis:​ H. J. Hummel]<​br />
 </​font><​br /> </​font><​br />
Zeile 81: Zeile 81:
 Quelle: <a href="​http://​www.theaterwerkstatt-eisingen.de/​aktuelles/​termine/​bruder-sonne-schwester-mond/​595334a8-0232-4290-9acc-4346a753b222?​mode=detail ">​www.theaterwerkstatt-eisingen.de </​a></​div>​ Quelle: <a href="​http://​www.theaterwerkstatt-eisingen.de/​aktuelles/​termine/​bruder-sonne-schwester-mond/​595334a8-0232-4290-9acc-4346a753b222?​mode=detail ">​www.theaterwerkstatt-eisingen.de </​a></​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 29.12.2018 11:42