Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
startseite_17_provinzleitung-salzkotten [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_17_provinzleitung-salzkotten [d.m.Y H:i]
federbusch
Zeile 5: Zeile 5:
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<div class="​normaler_text"><​font color="#​FF6600">​Schwester M. Angela Benoit </​font>​wurde am 22. M&​auml;​rz 2017 beim Provinzkapitel der Franziskanerinnen von Salzkotten zur neuen Provinzoberin der deutschen Provinz gew&​auml;​hlt. In dieser Funktion l&​ouml;​st sie <font color="#​FF6600">​Schwester M. Hildegarde Vo&​szlig;​ ab</​font>,​ die seit 2004 Provinzoberin war. <br />+<div class="​normaler_text"><​font color="#​FF6600">​Schwester M. Angela Benoit </​font>​wurde am 22. M&​auml;​rz 2017 beim Provinzkapitel der Franziskanerinnen von Salzkotten zur neuen Provinzoberin der deutschen Provinz gew&​auml;​hlt. In dieser Funktion l&​ouml;​st sie <font color="#​FF6600">​Schwester M. Hildegarde Vo&​szlig; ​<font color="#​000000">​ab</​font>​</​font>,​ die seit 2004 Provinzoberin war. <br />
 Schwester M. Angela Benoit trat am 15. April 1971 in den Orden ein. Sie war zun&​auml;​chst in der Krankenpflege und sp&​auml;​ter als Pflegedienstleiterin t&​auml;​tig. &​Uuml;​ber viele Jahre war sie Ansprechpartnerin f&​uuml;​r die Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ). Die 66-j&​auml;​hrige Ordensfrau stammt aus der Eifel und war zuletzt sechs Jahre als Provinzassistentin bereits in der Ordensleitung. <br /> Schwester M. Angela Benoit trat am 15. April 1971 in den Orden ein. Sie war zun&​auml;​chst in der Krankenpflege und sp&​auml;​ter als Pflegedienstleiterin t&​auml;​tig. &​Uuml;​ber viele Jahre war sie Ansprechpartnerin f&​uuml;​r die Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ). Die 66-j&​auml;​hrige Ordensfrau stammt aus der Eifel und war zuletzt sechs Jahre als Provinzassistentin bereits in der Ordensleitung. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Salzkotten-Provinzleitung2017-gr.gif"​ width="​400"​ height="​281" alt="" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Salzkotten-Provinzleitung2017-gr.gif" alt="" width="​400"​ height="​281"​ /><br />
 <font size="​1">​Die neue Provinzleitung der Franziskanerinnen Salzkotten mit der Generaloberin aus Rom (v.l.): Schwester Dr. M. Alexandra V&​ouml;​lzke,​ Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn,​ Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit, Generaloberin Schwester M. Magdalena Schmitz, Schwester M. Birgit Henning und Schwester M. Alexa Furmaniak. ​ </​font><​br /> <font size="​1">​Die neue Provinzleitung der Franziskanerinnen Salzkotten mit der Generaloberin aus Rom (v.l.): Schwester Dr. M. Alexandra V&​ouml;​lzke,​ Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn,​ Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit, Generaloberin Schwester M. Magdalena Schmitz, Schwester M. Birgit Henning und Schwester M. Alexa Furmaniak. ​ </​font><​br />
 <br /> <br />
 Als h&​ouml;​chste beschlussfassende Instanz der Ordensprovinz w&​auml;​hlt das Provinzkapitel alle sechs Jahre die Provinzoberin und den Provinzrat. Eine Wiederwahl der Provinzoberin ist nur einmal m&​ouml;​glich. Schwester M. Hildegarde Vo&​szlig;​ wurde beim Provinzkapitel 2011 einmal wiedergew&​auml;​hlt. Im vergangenen Jahr feierte sie ihr Goldenes Ordensjubil&​auml;​um und zugleich ihren 75. Geburtstag. ​ In ihre Amtszeit fielen das 150-j&​auml;​hrige Jubil&​auml;​um der Kongregation der Franziskanerinnen Salzkotten im Jahr 2010, der Ausbau des Programms f&​uuml;​r Missionarinnen und Missionare auf Zeit, zahlreiche Erweiterungen der Hilfen f&​uuml;​r Aids-Waisen in Malawi sowie viele Ver&​auml;​nderungen und Umstrukturierungen,​ mit denen die Ordensgemeinschaft auf die jeweils aktuellen Herausforderungen reagierte. <br /> Als h&​ouml;​chste beschlussfassende Instanz der Ordensprovinz w&​auml;​hlt das Provinzkapitel alle sechs Jahre die Provinzoberin und den Provinzrat. Eine Wiederwahl der Provinzoberin ist nur einmal m&​ouml;​glich. Schwester M. Hildegarde Vo&​szlig;​ wurde beim Provinzkapitel 2011 einmal wiedergew&​auml;​hlt. Im vergangenen Jahr feierte sie ihr Goldenes Ordensjubil&​auml;​um und zugleich ihren 75. Geburtstag. ​ In ihre Amtszeit fielen das 150-j&​auml;​hrige Jubil&​auml;​um der Kongregation der Franziskanerinnen Salzkotten im Jahr 2010, der Ausbau des Programms f&​uuml;​r Missionarinnen und Missionare auf Zeit, zahlreiche Erweiterungen der Hilfen f&​uuml;​r Aids-Waisen in Malawi sowie viele Ver&​auml;​nderungen und Umstrukturierungen,​ mit denen die Ordensgemeinschaft auf die jeweils aktuellen Herausforderungen reagierte. <br />
 <br /> <br />
-Neben einer neuen Provinzoberin w&​auml;​hlte das Provinzkapitel auch den Provinzrat. Schwester M. Birgit Henning wurde Provinzassistentin. Weitere Ratsschwestern sind Schwester M. Alexa Furmaniak, Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn ​aus Herten ​und Schwester Dr. M. Alexandra V&​ouml;​lzke. <br />+Neben einer neuen Provinzoberin w&​auml;​hlte das Provinzkapitel auch den Provinzrat. ​<font color="#​FF6600">​Schwester M. Birgit Henning</​font> ​wurde Provinzassistentin. Weitere Ratsschwestern sind <font color="#​FF6600">​Schwester M. Alexa Furmaniak</​font>​<font color="#​FF6600">​Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn</​font> ​und <font color="#​FF6600">​Schwester Dr. M. Alexandra V&​ouml;​lzke</​font>​. <br />
 <br /> <br />
-Mit dem gesungenen Magnificat, dem Lobgesang Mariens, endete am 27. M&​auml;​rz 2017 das Provinzkapitel der Franziskanerinnen Salzkotten. Eine Woche lang hatten die 27 Kapitularinnen beraten und am  Mittwoch Schwester M. Angela Benoit zur neuen Provinzoberin sowie einen neuen Provinzrat gew&​auml;​hlt. ​   In erster Linie war das alle sechs Jahre stattfindende Provinzkapitel aber ein geistlicher Prozess, der diesmal von <font color="#​FF6600">​Dr. Georg Beirer</​font>​ begleitet wurde. &​bdquo;​Wir sehen nun klarer, was vor uns liegt, und werden in einer Provinzversammlung alle Schwestern mit auf den Weg nehmen&​ldquo;,​ k&​uuml;​ndigte Schwester M. Angela Benoit im Abschlussgottesdienst an. Es gehe darum, das franziskanische Charisma der Ordensgr&​uuml;​nderin Mutter M. Clara Pf&​auml;​nder heute sichtbar zu machen, erg&​auml;​nzte die Generaloberin Schwester M. Magdalena Schmitz. ​ Zu Beginn des Provinzkapitels hatte <font color="#​FF6600">​Pater Dr. Cornelius Bohl</​font>,​ der Provinzial der Deutschen Franziskanerprovinz,​ in die Thematik eingef&​uuml;​hrt:​ Neues w&​auml;​chst aus dem Ruf Gottes, aus dem &​quot;​Sich-auf-den-Weg-machen&​ldquo;​. <br />+Mit dem gesungenen Magnificat, dem Lobgesang Mariens, endete am 27. M&​auml;​rz 2017 das Provinzkapitel der Franziskanerinnen Salzkotten. Eine Woche lang hatten die 27 Kapitularinnen beraten und am  Mittwoch Schwester M. Angela Benoit zur neuen Provinzoberin sowie einen neuen Provinzrat gew&​auml;​hlt. ​   In erster Linie war das alle sechs Jahre stattfindende Provinzkapitel aber ein geistlicher Prozess, der diesmal von <font color="#​FF6600">​Dr. Georg Beirer</​font>​ begleitet wurde. &​bdquo;​Wir sehen nun klarer, was vor uns liegt, und werden in einer Provinzversammlung alle Schwestern mit auf den Weg nehmen&​ldquo;,​ k&​uuml;​ndigte Schwester M. Angela Benoit im Abschlussgottesdienst an. Es gehe darum, das franziskanische Charisma der Ordensgr&​uuml;​nderin Mutter M. Clara Pf&​auml;​nder heute sichtbar zu machen, erg&​auml;​nzte die <font color="#​FF6600">​Generaloberin Schwester M. Magdalena Schmitz</​font>​.  Zu Beginn des Provinzkapitels hatte <font color="#​FF6600">​Pater Dr. Cornelius Bohl</​font>,​ der Provinzial der Deutschen Franziskanerprovinz,​ in die Thematik eingef&​uuml;​hrt:​ Neues w&​auml;​chst aus dem Ruf Gottes, aus dem &​quot;​Sich-auf-den-Weg-machen&​ldquo;​. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Salzkotten-Provinzkapitel2017.gif"​ width="​400"​ height="​268" alt="" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Salzkotten-Provinzkapitel2017.gif" alt="" width="​400"​ height="​268"​ /><br />
 <font size="​1">​Zum Abschluss des Provinzkapitels der deutschen Provinz der Franziskanerinnen Salzkotten erhielten die Schwestern des neuen Provinzrates eine Kerze mit dem Motiv des Weizenkorns (v.l.): Schwester M. Alexa Furmaniak, Schwester M. Alexandra V&​ouml;​lzke,​ Schwester M. Birgit Henning, Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn und Schwester M. Angela Benoit. Foto: M. Bodin</​font> ​ <br /> <font size="​1">​Zum Abschluss des Provinzkapitels der deutschen Provinz der Franziskanerinnen Salzkotten erhielten die Schwestern des neuen Provinzrates eine Kerze mit dem Motiv des Weizenkorns (v.l.): Schwester M. Alexa Furmaniak, Schwester M. Alexandra V&​ouml;​lzke,​ Schwester M. Birgit Henning, Schwester M. Stefanie M&​uuml;​llenborn und Schwester M. Angela Benoit. Foto: M. Bodin</​font> ​ <br />
 <br /> <br />
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 27.12.2017 17:27