Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_17_kraus [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_17_kraus [d.m.Y H:i]
federbusch
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Eine &​Auml;​ra geht zu Ende - Br. Dr. Anselm Kraus beendet Pilgerfahrten</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Eine &​Auml;​ra geht zu Ende - Br. Dr. Anselm Kraus beendet Pilgerfahrten</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Rund 10.000 Menschen waren mit Br. Dr. Anselm Kraus auf etwa 250 Pilger-Reisen. Von 1978 bis 2017 waren diese Reisen ununterbrochen ein fester Bestandteil des Jahresprogramms des Bildungshauses Kloster Schwarzenberg. Nun hat Br. Anselm entschieden,​ dieses Angebot mit dem Ende des Jahres 2017 nicht mehr fortzuf&​uuml;​hren &ndash; im n&​auml;​chsten Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag. Am 29. September 2017 gab es im Hotel Posta in Assisi eine &​Uuml;​berraschungs-Dankesfeier.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Rund 10.000 Menschen waren mit Br. Dr. Anselm Kraus auf etwa 250 Pilger-Reisen. Von 1978 bis 2017 waren diese Reisen ununterbrochen ein fester Bestandteil des Jahresprogramms des Bildungshauses Kloster Schwarzenberg. Nun hat Br. Anselm entschieden,​ dieses Angebot mit dem Ende des Jahres 2017 nicht mehr fortzuf&​uuml;​hren &ndash; im n&​auml;​chsten Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag. Am 29. September 2017 gab es im Hotel Posta in Assisi eine &​Uuml;​berraschungs-Dankesfeier.</​div>​
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<div class="​normaler_text"><​img src="/​seiten/​userfiles/​Br_-Anselm-Kraus-kl(1).gif"​ class="​bild_links"​ width="​150"​ height="​176" alt="" />Ein Jahr nach seiner Versetzung ins Kloster Schwarzenberg (1977), wo er als Guardian und Bildungshausleiter die Verantwortung &​uuml;​bernahm,​ begann <font color="#​FF6600">​Br. Dr. Anselm Kraus</​font>​ sein Angebot von Pilger- und Studienfahrten. <br />+<div class="​normaler_text"><​img src="/​seiten/​userfiles/​Br_-Anselm-Kraus-kl(1).gif"​ class="​bild_links" alt="" width="​150"​ height="​176"​ />Ein Jahr nach seiner Versetzung ins Kloster Schwarzenberg (1977), wo er als Guardian und Bildungshausleiter die Verantwortung &​uuml;​bernahm,​ begann <font color="#​FF6600">​Br. Dr. Anselm Kraus</​font>​ sein Angebot von Pilger- und Studienfahrten. <br />
 <br /> <br />
 Ununterbrochen von 1978 bis 2017 waren diese Reisen ein fester Bestandteil des Jahresprogramms des Bildungshauses Kloster Schwarzenberg. Nun hat Br. Anselm entschieden,​ dieses Angebot mit dem Ende des Jahres 2017 nicht mehr fortzuf&​uuml;​hren &ndash; im n&​auml;​chsten Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag. <br /> Ununterbrochen von 1978 bis 2017 waren diese Reisen ein fester Bestandteil des Jahresprogramms des Bildungshauses Kloster Schwarzenberg. Nun hat Br. Anselm entschieden,​ dieses Angebot mit dem Ende des Jahres 2017 nicht mehr fortzuf&​uuml;​hren &ndash; im n&​auml;​chsten Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag. <br />
Zeile 11: Zeile 11:
 Bei einer &​Uuml;​berraschungsfeier am 29. September 2017 im Hotel Posta in Assisi &ndash; dorthin f&​uuml;​hrte die letzte gro&​szlig;​e von Br. Anselm verantwortete Reise des Bildungshauses &ndash; w&​uuml;​rdigte <font color="#​FF6600">​Br. Andreas Murk</​font>​ als gegenw&​auml;​rtiger Bildungshausleiter die Verdienste von Br. Anselm hinsichtlich der Reisen. Er war einer der Pioniere von Assisi-Fahrten &ndash; im Laufe der Jahre sind etwa 80 solcher Pilgerfahrten von ihm begleitet worden. <font color="#​FF6600">​Br. Thomas Freidel</​font>,​ Pilgerseelsorger in Assisi, dr&​uuml;​ckte daf&​uuml;​r auch die Anerkennung des Sacro Convento, der Ordensniederlassung in Assisi, aus. <br /> Bei einer &​Uuml;​berraschungsfeier am 29. September 2017 im Hotel Posta in Assisi &ndash; dorthin f&​uuml;​hrte die letzte gro&​szlig;​e von Br. Anselm verantwortete Reise des Bildungshauses &ndash; w&​uuml;​rdigte <font color="#​FF6600">​Br. Andreas Murk</​font>​ als gegenw&​auml;​rtiger Bildungshausleiter die Verdienste von Br. Anselm hinsichtlich der Reisen. Er war einer der Pioniere von Assisi-Fahrten &ndash; im Laufe der Jahre sind etwa 80 solcher Pilgerfahrten von ihm begleitet worden. <font color="#​FF6600">​Br. Thomas Freidel</​font>,​ Pilgerseelsorger in Assisi, dr&​uuml;​ckte daf&​uuml;​r auch die Anerkennung des Sacro Convento, der Ordensniederlassung in Assisi, aus. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Br_-Anselm-Kraus-Abschied(1).jpg"​ width="​400"​ height="​266" ​alt=""​ /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Br_-Anselm-Kraus-Abschied(1).jpg" alt="" width="​400"​ height="​266" ​/><br /> 
 +<font size="1">​Bildnachweis:​ Br. Andreas Murk</font><br />
 <br /> <br />
 Neben Assisi standen zahlreiche weitere Ziele im In- und Ausland auf dem Programm: von Mecklenburg-Vorpommern bis Th&​uuml;​ringen,​ von &​Auml;​gypten bis Zypern. Dabei war Br. Anselm immer wichtig, dass es sich nicht um Urlaubsreisen handelt. Die etwa 250 angebotenen Reisen zeichneten sich aus durch ein dezidiert geistliches Programm. Gebetszeiten und die Feier der Eucharistie waren ein verl&​auml;​sslicher Bestandteil. Neben St&​auml;​dte- und L&​auml;​nderreisen etablierte Br. Anselm im Programm des Bildungshauses auch verschiedene Pilgerwegs, so vor allem das Angebot des Pilgerns auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. <br /> Neben Assisi standen zahlreiche weitere Ziele im In- und Ausland auf dem Programm: von Mecklenburg-Vorpommern bis Th&​uuml;​ringen,​ von &​Auml;​gypten bis Zypern. Dabei war Br. Anselm immer wichtig, dass es sich nicht um Urlaubsreisen handelt. Die etwa 250 angebotenen Reisen zeichneten sich aus durch ein dezidiert geistliches Programm. Gebetszeiten und die Feier der Eucharistie waren ein verl&​auml;​sslicher Bestandteil. Neben St&​auml;​dte- und L&​auml;​nderreisen etablierte Br. Anselm im Programm des Bildungshauses auch verschiedene Pilgerwegs, so vor allem das Angebot des Pilgerns auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. <br />
Zeile 27: Zeile 28:
 Quelle: <a href="​http://​www.kloster-schwarzenberg.de/​nachrichten/​eine-aera-geht-zu-ende/​74be72f1-3ec5-48f0-85ca-35437ef9a269?​mode=detail ">​www.kloster-schwarzenberg.de </​a></​div>​ Quelle: <a href="​http://​www.kloster-schwarzenberg.de/​nachrichten/​eine-aera-geht-zu-ende/​74be72f1-3ec5-48f0-85ca-35437ef9a269?​mode=detail ">​www.kloster-schwarzenberg.de </​a></​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 29.12.2018 11:38