zurück zur Übersicht 
Sonnengesang-Graffitti
Am 8. April 2016 erregten die Aktivitäten am Antoniuskloster in Lüdinghausen reichlich Aufmerksamkeit. Frau Scherelle Gossan von der Münsteraner Firma „Lackaffen“, die Fassaden gestaltet (www.lackaffen.de), arbeitete sechs Stunden an der Rückwand der Garagen. Seither ist dort der Sonnengesang zu sehen, inklusive Franziskus.

Immer wieder kamen Schwestern und sahen sich den Fortschritt an. Aber auch zahllose Passanten blieben stehen, fotografierten, kommentierten. Durchgängig wird das Projekt und die Ausführung gelobt.


Und weil ein Bild mehr sagt als tausend Worte, hier eine Fotostrecke...















Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36