Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_16_franziskusschwestern [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_16_franziskusschwestern [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Zusammenschluss der Franziskusschwestern von Krefeld und Karlsruhe</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Mit einem Gottesdienst am 9. Dezember 2015 wurden die beiden letzten Franziskusschwestern in Karlsruhe verabschiedet. Sie bleiben in Karlsruhe, geh&​ouml;​ren jetzt aber offiziell zu den Franziskusschwestern in Krefeld. Deren beide Schwestern in Bocholt ziehen aus der einzig verbliebenen Niederlassung im April 2016 zur&​uuml;​ck ins Mutterhaus.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​strong><​font color="#​993300">​Franziskusschwestern Karlsruhe </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Mit der Verabschiedung am 9. Dezember 2015 wurde das Mutterhaus St. Clara der Franziskusschwestern geschlossen und vom Bistum &​uuml;​bernommen. Die beiden verbliebenen Schwestern zogen in das Elisabethenhaus bzw. in das Seniorenzentrum St. Franziskus. Offiziell geh&​ouml;​ren sie nun zu den Franziskusschwestern von Krefeld. Beide Gemeinschaften haben eine gemeinsame Wurzel und geh&​ouml;​rten bis zum Jahr 1940 zusammen. <br /> +
-<br /> +
-Im Abschiedsgottesdienst in St. Stephan, der von <font color="#​FF6600">​Weihbischof ​ Michael Gerber</​font>​ aus Freiburg zelebriert wurde, sagte dieser: &​bdquo;​Nach Jahrzehnten des Einsatzes ist nun die Zeit der Ruhe gekommen&​hellip;​ Als Di&​ouml;​zese sind wir sehr dankbar, dass die Gemeinschaft vor 90 Jahren nach Karlsruhe kam&​hellip;​. Die Schwestern haben in den Biografien und in den Seelen vieler Menschen in Karlsruhe Spuren hinterlassen.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-Die Franziskusschwestern engagierten sich insbesondere in der Heim- und Familienpflege f&​uuml;​r Menschen jedweder Konfession. Ins Leben gerufen wurden sie von Pater Georg M&​uuml;&​szlig;​ig in Krefeld. In der Bl&​uuml;​tezeit lebten einmal bis zu 40 Schwestern im 1925 gegr&​uuml;​ndeten Mutterhaus in Karlsruhe. <br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Franziskusschwestern Krefeld </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Ins Mutterhaus in Krefeld zur&​uuml;​ck ziehen aus Altersgr&​uuml;​nden im April 2016 die beiden letzten Schwestern aus der Niederlassung in Bocholt. Sie waren in der ambulanten Krankenpflege und in der Sterbebegleitung t&​auml;​tig. Die offizielle Verabschiedung ist am 10. April 2016 in der Pfarrkirche St. Georg. <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.franziskus-krefeld.de/​schwestern/​aktuelles/​termine/​termine.php">​www.franziskus-krefeld.de </​a></​div>​ +
-<​strong><​br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div>​ +
-</​strong></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36