Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_16_franziskanischeakzente-band11 [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_16_franziskanischeakzente-band11 [d.m.Y H:i]
federbusch
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Neue Franziskanische Akzente - Band 11</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Neue Franziskanische Akzente - Band 11</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Band 11 der Reihe Franziskanische Akzente beschreibt die Emmauserz&​auml;​hlung als Modell christlicher Existenz.<​br /> <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Band 11 der Reihe Franziskanische Akzente beschreibt die Emmauserz&​auml;​hlung als Modell christlicher Existenz.<​br />
Zeile 9: Zeile 9:
 <div class="​normaler_text">​Wege werden in allen Religionen als Metaphern f&​uuml;​r den Zugang zum G&​ouml;​ttlichen betrachtet. Ein besonders erhellendes Beispiel daf&​uuml;​r ist die Emmauserz&​auml;​hlung des Lukasevangeliums. ​ In wenigen Z&​uuml;​gen entwirft der Evangelist in ihr ein Modell christlicher Existenz, das bis heute aktuell und g&​uuml;​ltig ist. Es bietet Orientierung auf dem pers&​ouml;​nlichen Glaubensweg wie auch eine Option f&​uuml;​r das geistliche Leben in Gemeinschaft und Gemeinde. ​ <br /> <div class="​normaler_text">​Wege werden in allen Religionen als Metaphern f&​uuml;​r den Zugang zum G&​ouml;​ttlichen betrachtet. Ein besonders erhellendes Beispiel daf&​uuml;​r ist die Emmauserz&​auml;​hlung des Lukasevangeliums. ​ In wenigen Z&​uuml;​gen entwirft der Evangelist in ihr ein Modell christlicher Existenz, das bis heute aktuell und g&​uuml;​ltig ist. Es bietet Orientierung auf dem pers&​ouml;​nlichen Glaubensweg wie auch eine Option f&​uuml;​r das geistliche Leben in Gemeinschaft und Gemeinde. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Buchcover-Schlegel-Glaubensgeschichten.jpg"​ alt="" ​height="499" ​width="301" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Buchcover-Schlegel-Glaubensgeschichten.jpg"​ alt="" ​width="301" ​height="499" /><br />
 <br /> <br />
 Helmut Schlegel stellt in seinem Buch die un&​uuml;​bersehbaren Parallelen zwischen der Emmauserz&​auml;​hlung und dem franziskanischen Lebensentwurf heraus. Wenn Franziskus die Welt zu seinem Kloster erkl&​auml;​rte und sich am liebsten auf den Wegen und Stra&​szlig;​en aufhielt, dann deswegen, weil er sich so Jesus von Nazaret am n&​auml;​chsten f&​uuml;​hlte. Und weil er ein Zeichen setzen wollte f&​uuml;​r eine prophetische Kirche, der die Bewegung wichtiger ist als die Standpunkte. ​ <br /> Helmut Schlegel stellt in seinem Buch die un&​uuml;​bersehbaren Parallelen zwischen der Emmauserz&​auml;​hlung und dem franziskanischen Lebensentwurf heraus. Wenn Franziskus die Welt zu seinem Kloster erkl&​auml;​rte und sich am liebsten auf den Wegen und Stra&​szlig;​en aufhielt, dann deswegen, weil er sich so Jesus von Nazaret am n&​auml;​chsten f&​uuml;​hlte. Und weil er ein Zeichen setzen wollte f&​uuml;​r eine prophetische Kirche, der die Bewegung wichtiger ist als die Standpunkte. ​ <br />
Zeile 25: Zeile 25:
 ISBN 978-3-429-03986-8 <br /> ISBN 978-3-429-03986-8 <br />
 Preis: &euro; 8,90 (D) / &euro; 9,20 (A)</​font></​div>​ Preis: &euro; 8,90 (D) / &euro; 9,20 (A)</​font></​div>​
-<​hr ​width="100%" ​size="2" /> +<​hr ​size="2" ​width="100%" /> 
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 27.12.2017 17:06