zurück zur Übersicht 
Infag-Nachrichten 1/2016
Die erste Ausgabe der INFAG-Nachrichten 2016 startet mit Bildern „Botschaft der Lichtkreuze“, einer Ausstellung in verschiedenen Kirchen Würzburgs, die von Sr. Christina Mülling im geistlichen Vorwort näher gebracht werden.


Unter der Rubrik "Neues aus der Geschäftsführung" hat Sr. Christina Mülling Aktuelles unter dem Motto „INFAG on Tour“ zusammengestellt.
Br. Stefan Federbusch
berichtet unter „Neues vom Vorstand“ über Neuigkeiten aus dem INFAG-Regionalvorstand DLB (Sitzung am 23. Februar 2016 in Würzburg) und dem INFAG-Gesamtvorstand (Sitzung am 14.-16. Februar 2016 in Gengenbach). Es wird die Struktur der INFAG vorgestellt und auf die anstehende Mitgliederversammlung im September 2016 verwiesen.

Unter "Blitzlichter aus der Franziskanischen Familie" folgt die Einladung zum Symposium „Gemeinschaft und Individualisierung: Was hält Gesellschaft, Kirche und Orden zusammen?“ Es findet vom 14.-17. September in Wien statt.
Als langjähriger Weggefährte würdigt Br. Andreas Müller „Einen Meister der Spiritualität für heute“, Br. Anton Rotzetter, der am 1. März 2016 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.
Sr. Juliana Seelmann berichtet über das diesjährige Grundlagenseminar, das vom 04.-06. März 2016 mit 46 Teilnehmenden in Hofheim stattgefunden hat. Es beschäftigte sich mit „Franziskus und der Sultan – Im Dialog mit Muslimen“.
Ein weiterer Bericht von Sr. M. Franziska Katharina Spang erzählt vom Ordensseminar der Klarissen der Föderation Caritas Pierckheimer. 12 Klarissen beschäftigten sich vom 22. Januar bis 06. Februar 2016 im Exerzitienhaus in Hofheim mit der „Patronin“ ihrer Föderation: „Denkwürdig – das unerschütterliche Glaubenszeugnis Caritas Pirckheimers“.

Hingewiesen wird auf drei Neuerscheinungen: auf „Leiten – Von der Kunst des Dienens“ von Thomas Dienberg, auf „Alles auf den Kopf stellen – neue Wurzeln schlagen. Mit Franz von Assisi Schöpfung gestalten“ von Anton Rotzetter sowie „Gottes-Abstieg. Geistliche Gedichte“ von Christina Mülling.

Die Folgen des Konzilsdekrets zum Ordensleben „Perfectae caritatis“ auf ihre Gemeinschaft OFS beschreibt in dieser Ausgabe Gisela Fleckenstein: „Mehr Konzil geht nicht. Die Regel des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) von 1978“.

Die neue Ausgabe der Infag-Nachrichten kann auf der Homepage unter "Nachrichten" eingesehen und heruntergeladen werden.

Br. Stefan Federbusch


Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36