zurück zur Übersicht 
Föderationstagung der Klarissen
Bei der Äbtissinnentagung der Föderation Caritas Pirckheimer vom 29. Juni bis 04. Juli 2015 in Hofheim wurde Sr. Bernadette Bargel als Präsidentin der Föderation für weitere sechs Jahre bestätigt.

Zum neuen geistlichen Assistenten wurde der Franziskaner P. Heinz-Jürgen Reker bestimmt.
Neu aufgenommen in die Föderation wurden die Klarissen-Kapuzinerinnen aus Senden.


Föderationsversammlung 2015 der Föderation Caritas Pirckheimer


Föderationstagung 2015: Nicht nur die Klarissen strahlen, auch die Sonne meinte es mehr als gut...
(Fotonachweis: Br. Stefan Federbusch)

Seit über zwanzig Jahren treffen sich die Vertreterinnen der Klöster unserer Föderation zur jährlichen Äbtissinnentagung im Exerzitienhaus in Hofheim / Taunus - nicht nur wegen der herzlichen Gastfreundschaft, sondern auch, weil es von den Klöstern der Föderation gut erreichbar ist. Die Schwestern kommen von Brixen / Südtirol, Maria Enzersdorf / Österreich, Bad Neuenahr, Braunsrath, Kevelaer, Salzkotten (früher Paderborn) und Münster. Auch wenn die Schwesternzahlen abnehmen, steigt doch die Zahl der Mitgliedsklöster: nachdem im vergangenen Jahr die beiden Klöster der Klarissen-Kapuzinerinnen in Mainz und in Limbach / Balsbach aufgenommen wurden, ist in diesen Tagen die Gemeinschaft der Klarissen-Kapuzinerinnen von Senden Mitglied geworden.


Zufällig waren der INFAG-Vorsitzende Br. Ulrich Schmitz (zweiter von links) und seine Stellvertreterin Sr. Dorothe Lause (zweite von rechts) am Wahltag in Hofheim und gratulierten den gewählten Schwestern

In diesem Jahr ist unsere Tagung (29.6.-4.7.2015) zugleich die alle sechs Jahre vorgeschriebene Föderationsversammlung, zu der jedes Kloster die Äbtissin und eine vom jeweiligen Konvent gewählte Delegierte schicken muss. Der Höhepunkt dieser Versammlung ist die Wahl der Föderationsleitung, diesmal unter dem Wahlvorsitz von P. Heinz-Jürgen Reker ofm, der zudem unser gewählter, aber von "Rom" noch nicht bestätigter Ordensassistent ist. Er folgt auf P. Klaus-Josef Färber ofm, der uns in dieser Aufgabe sechs Jahre zur Seite stand. In einer Eucharistiefeier haben wir seines Todes gedacht und sein Leben gefeiert.


Der neue Föderationsrat:
v.l.n.r.: P. Heinz-Jürgen Reker, Sr. M. Theresia Hüter, Sr. M. Theresia Hegermann, Sr. Bernardette Bargel, Sr. M. Ancilla Röttger, Sr. M. Ursula Schumacher


Am Mittwoch war Wahltag: neue Föderationspräsidentin ist die alte: Sr. M. Bernadette Bargel osc aus Kevelaer.

Als Rätinnen wurden gewählt: Sr. M. Ancilla Röttger osc aus Münster, Sr. M. Ursula Schumacher osc aus Kevelaer, Sr. M. Theresia Hüter osccap aus Mainz, Sr. M. Theresia Hegermann osccap aus Braunsrath. Br. Ulrich Schmitz und Sr. Dorothe Lause vom INFAG-Vorstand kamen eigens, um den Neugewählten zu gratulieren und auf dem Foto die geschwisterliche Gemeinschaft zu dokumentieren.

P. Heinz-Jürgen Reker ofm brachte uns mit seinem Vortrag zum Thema "Autonomie und Föderation" in eine lebhafte Diskussion über die Spannung zwischen der Besinnung auf das eigene Erbgut eines jeden Klosters und der Bereitschaft, sich der Föderation zu öffnen.

Diese Tagung ist immer wieder eine willkommene Gelegenheit, miteinander auszutauschen, Anteil an den Freuden und Leiden der Entwicklungen der Klöster zu geben, zu streiten und zu lachen, die neuesten politischen und kirchlichen Informationen zu diskutieren, zu planen und - nicht zu vergessen! - abends in der Kellerstube gemeinsam ein Eis zu genießen oder ein gutes Tröpfchen...

Sr. Ancilla Röttger


Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36