Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
startseite_14_hlludwig800jahre [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_14_hlludwig800jahre [d.m.Y H:i]
federbusch
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​800. Geburtstag von K&​ouml;​nig Ludwig IX.</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​800. Geburtstag von K&​ouml;​nig Ludwig IX.</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 25. August ist der Gedenktag des hl. Ludwig (1214-1270). Er wurde vor 800 Jahren in Poissy geboren und ist der Patron des sogenannten &​bdquo;​Dritten Orden&​ldquo;,​ des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS). Seit seiner Heiligsprechung 1297 gilt Ludwig IX. als Idealtypus eines christlichen Herrschers. Als &​bdquo;​M&​ouml;​nchsk&​ouml;​nig&​ldquo;​ war er ein besonderer Freund der Bettelorden.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 25. August ist der Gedenktag des hl. Ludwig (1214-1270). Er wurde vor 800 Jahren in Poissy geboren und ist der Patron des sogenannten &​bdquo;​Dritten Orden&​ldquo;,​ des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS). Seit seiner Heiligsprechung 1297 gilt Ludwig IX. als Idealtypus eines christlichen Herrschers. Als &​bdquo;​M&​ouml;​nchsk&​ouml;​nig&​ldquo;​ war er ein besonderer Freund der Bettelorden.</​div>​
Zeile 7: Zeile 7:
 <div class="​normaler_text">​Ludwig IX. von Frankreich (* 25. April 1214 in Poissy, vermutlich auf der Burg Poissy; gest. 25. August 1270 in Karthago), war von 1226 bis 1270 K&​ouml;​nig von Frankreich aus der Dynastie der Kapetinger. Alternativ wird er Ludwig der Heilige, beziehungsweise in Frankreich Saint Louis, genannt.<​br /> <div class="​normaler_text">​Ludwig IX. von Frankreich (* 25. April 1214 in Poissy, vermutlich auf der Burg Poissy; gest. 25. August 1270 in Karthago), war von 1226 bis 1270 K&​ouml;​nig von Frankreich aus der Dynastie der Kapetinger. Alternativ wird er Ludwig der Heilige, beziehungsweise in Frankreich Saint Louis, genannt.<​br />
 <br /> <br />
-<img width="​150"​ height="​202" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​Ludwig-kl(2).gif"​ />Der heilige Ludwig z&​auml;​hlt zu den bedeutenden europ&​auml;​ischen Monarchen des Mittelalters. Seine Herrschaft blieb in Frankreich als ein goldenes Zeitalter (le si&​egrave;​cle d&​rsquo;​or de St. Louis) in Erinnerung, in dem das Land einen &​ouml;​konomischen wie auch politischen H&​ouml;​hepunkt erreichte. Er war Anf&​uuml;​hrer zweier Kreuzz&​uuml;​ge und wurde seit dem Tod des r&​ouml;​misch-deutschen Kaisers Friedrich II. unter den europ&​auml;​ischen Herrschern als primus inter pares angesehen, dessen moralische Integrit&​auml;​t ihn zu einem Schiedsrichter ihrer Streitigkeiten erhob. Ludwigs Handeln als Mensch und K&​ouml;​nig war einer tiefen christlichen Fr&​ouml;​mmigkeit (amour de Dieu) verpflichtet sowie ein besonderer Freund der Bettelorden. <br />+<img width="​150"​ height="​202"​ src="/​seiten/​userfiles/​Ludwig-kl(2).gif" class="​bild_links"​ alt="" />Der heilige Ludwig z&​auml;​hlt zu den bedeutenden europ&​auml;​ischen Monarchen des Mittelalters. Seine Herrschaft blieb in Frankreich als ein goldenes Zeitalter (le si&​egrave;​cle d&​rsquo;​or de St. Louis) in Erinnerung, in dem das Land einen &​ouml;​konomischen wie auch politischen H&​ouml;​hepunkt erreichte. Er war Anf&​uuml;​hrer zweier Kreuzz&​uuml;​ge und wurde seit dem Tod des r&​ouml;​misch-deutschen Kaisers Friedrich II. unter den europ&​auml;​ischen Herrschern als primus inter pares angesehen, dessen moralische Integrit&​auml;​t ihn zu einem Schiedsrichter ihrer Streitigkeiten erhob. Ludwigs Handeln als Mensch und K&​ouml;​nig war einer tiefen christlichen Fr&​ouml;​mmigkeit (amour de Dieu) verpflichtet sowie ein besonderer Freund der Bettelorden. <br />
 <br /> <br />
 In mittelalterlichen K&​ouml;​nigslisten wurde er auch mit dem Beinamen &​bdquo;​Prud&​rsquo;​homme&​rdquo;​ genannt, in Anspielung auf seine Lebensf&​uuml;​hrung,​ die der sogenannten prud&​rsquo;​homie entsprach, wobei es sich um eine Mischung aus M&​auml;&​szlig;​igung,​ Vernunft, Tapferkeit und ritterlicher H&​ouml;​flichkeit handelte. Von Zeitgenossen gelegentlich auch als &​bdquo;​M&​ouml;​nchsk&​ouml;​nig&​rdquo;​ getadelt, gelangte er bereits zu Lebzeiten in den Ruf der Heiligkeit, der mit seiner Heiligsprechung 1297 auch von der katholischen Kirche anerkannt wurde. Seither gilt Ludwig als Idealtypus eines christlichen Herrschers. Sein Todestag, der 25. August, ist zugleich auch sein Gedenktag. Er ist der Patron des Ill. Ordens. ​ <br /> In mittelalterlichen K&​ouml;​nigslisten wurde er auch mit dem Beinamen &​bdquo;​Prud&​rsquo;​homme&​rdquo;​ genannt, in Anspielung auf seine Lebensf&​uuml;​hrung,​ die der sogenannten prud&​rsquo;​homie entsprach, wobei es sich um eine Mischung aus M&​auml;&​szlig;​igung,​ Vernunft, Tapferkeit und ritterlicher H&​ouml;​flichkeit handelte. Von Zeitgenossen gelegentlich auch als &​bdquo;​M&​ouml;​nchsk&​ouml;​nig&​rdquo;​ getadelt, gelangte er bereits zu Lebzeiten in den Ruf der Heiligkeit, der mit seiner Heiligsprechung 1297 auch von der katholischen Kirche anerkannt wurde. Seither gilt Ludwig als Idealtypus eines christlichen Herrschers. Sein Todestag, der 25. August, ist zugleich auch sein Gedenktag. Er ist der Patron des Ill. Ordens. ​ <br />
Zeile 21: Zeile 21:
 Auf dem Franziskusaltar in der Basilika St. Anna in Alt&​ouml;​tting ist auf dem sogenannten Drittordensaltar der hl. Ludwig sehr sch&​ouml;​n dargestellt. <br /> Auf dem Franziskusaltar in der Basilika St. Anna in Alt&​ouml;​tting ist auf dem sogenannten Drittordensaltar der hl. Ludwig sehr sch&​ouml;​n dargestellt. <br />
 <br /> <br />
-<img width="​400"​ height="​614"​ src="/​seiten/​userfiles/​Drittordensaltar-Alt&​ouml;​tting.gif" alt="" /><br />+<img width="​400"​ height="​614" alt="" src="/​seiten/​userfiles/​Drittordensaltar-Alt&​ouml;​tting.gif"​ /><br />
 [Foto: Br. Georg Greimel ofmcap]<​br /> [Foto: Br. Georg Greimel ofmcap]<​br />
 <br /> <br />
Zeile 45: Zeile 45:
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35