Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_14_gfbs-koeln [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_14_gfbs-koeln [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Treffen der INFAG-GFBS-Gruppe</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Treffen der INFAG-GFBS-Gruppe</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 08. November 2014 traf sich die INFAG-Gruppe f&​uuml;​r Gerechtigkeit,​ Frieden und Bewahrung der Sch&​ouml;​pfung in K&​ouml;​ln. Themenfelder waren u. a. Frieden / Aktion Aufschrei, Franciscans International,​ Erlassjahrkampagne,​ Gro&​szlig;​e Transformation,​ Initiative Prophetische Kirche, Institut f&​uuml;​r Theologische Zoologie, Tauwetter, Grundlagenseminar 2015, liturgische Arbeitshilfen,​ Menschenrechtskoordination Kolumbien und Interreligi&​ouml;​se Gebete.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 08. November 2014 traf sich die INFAG-Gruppe f&​uuml;​r Gerechtigkeit,​ Frieden und Bewahrung der Sch&​ouml;​pfung in K&​ouml;​ln. Themenfelder waren u. a. Frieden / Aktion Aufschrei, Franciscans International,​ Erlassjahrkampagne,​ Gro&​szlig;​e Transformation,​ Initiative Prophetische Kirche, Institut f&​uuml;​r Theologische Zoologie, Tauwetter, Grundlagenseminar 2015, liturgische Arbeitshilfen,​ Menschenrechtskoordination Kolumbien und Interreligi&​ouml;​se Gebete.</​div>​
Zeile 20: Zeile 20:
 <​strong><​font color="#​993300">​Kampagne erlassjahr.de &ndash; UN-Resolution zu Staateninsolvenzverfahren </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​Kampagne erlassjahr.de &ndash; UN-Resolution zu Staateninsolvenzverfahren </​font></​strong><​br />
 <br /> <br />
-&​bdquo;​Am 9. September 2014 entschied die UN-Generalver-sammlung &​uuml;​ber eine Resolution, die die Schaffung eines geoordneten Staateninsolvenzverfahrens fordert. Die Resolution wurde von der Gruppe der Entwicklungs- und Schwellenl&​auml;​nder in der UNO (G77) zur Abstimmung gestellt. Mit 124 gegen 11 Stimmen bei 41 Enthaltungen wurde die Resolution angenommen. Damit verpflichtet sich die UNO, im Lauf der 69. Sitzungsperiode bis zum Ende des Jahres ein rechtlich verbindliches Entschuldungsverfahren zu entwickeln. erlassjahr.de arbeitet im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen f&​uuml;​r Handel und Entwicklung an einem entsprechenden Konzept mit. Hintergrund des Vorschlags der G77 ist die j&​uuml;​ngste Erfahrung Argentiniens,​ das von einem US-Gericht zur Zahlung von 1,3 Milliarden US-Dollar auf Altschulden aus den neunziger Jahren an den Geierfonds NML Capital verurteilt worden war. Anders als Unternehmen haben Staaten nicht die M&​ouml;​glichkeit,​ bei Zahlungsunf&​auml;​higkeit ein geordnetes Insolvenzverfahren zu durchlaufen,​ sondern unterliegen der Rechtsprechung durch die Gl&​auml;​ubiger. Die Entschlie&​szlig;​ung stellt einen enormen R&​uuml;​ckenwind f&​uuml;​r alle Staaten dar, die nicht l&​auml;​nger mit dem von den Gl&​auml;​ubigern beherrschten IWF und dem Pariser Club &​uuml;​ber ihre Schuldenprobleme verhandeln wollen. Umso entt&​auml;​uschender ist, dass Deutschland zu den 11 Industriel&​auml;​ndern geh&​ouml;​rt,​ die gegen die Resolution gestimmt haben. Damit isoliert die Bundesregierung sich nicht nur selbst im weiteren Prozess, sondern verliert auch ihre Glaubw&​uuml;​rdigkeit als Gestalterin einer k&​uuml;​nftigen Entwicklungsagenda.&​ldquo;​ [erlassjahr.de] ​ <br />+&​bdquo;​Am 9. September 2014 entschied die UN-Generalver-sammlung &​uuml;​ber eine Resolution, die die Schaffung eines geoordneten Staateninsolvenzverfahrens fordert. Die Resolution wurde von der Gruppe der Entwicklungs- und Schwellenl&​auml;​nder in der UNO (G77) zur Abstimmung gestellt. Mit 124 gegen 11 Stimmen bei 41 Enthaltungen wurde die Resolution angenommen. Damit verpflichtet sich die UNO, im Lauf der 69. Sitzungsperiode bis zum Ende des Jahres ein rechtlich verbindliches Entschuldungsverfahren zu entwickeln. ​<br /> 
 +<img width="​150"​ height="​73"​ alt=""​ class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​ErlassjahrLogo(1).gif"​ />erlassjahr.de arbeitet im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen f&​uuml;​r Handel und Entwicklung an einem entsprechenden Konzept mit. Hintergrund des Vorschlags der G77 ist die j&​uuml;​ngste Erfahrung Argentiniens,​ das von einem US-Gericht zur Zahlung von 1,3 Milliarden US-Dollar auf Altschulden aus den neunziger Jahren an den Geierfonds NML Capital verurteilt worden war. Anders als Unternehmen haben Staaten nicht die M&​ouml;​glichkeit,​ bei Zahlungsunf&​auml;​higkeit ein geordnetes Insolvenzverfahren zu durchlaufen,​ sondern unterliegen der Rechtsprechung durch die Gl&​auml;​ubiger. Die Entschlie&​szlig;​ung stellt einen enormen R&​uuml;​ckenwind f&​uuml;​r alle Staaten dar, die nicht l&​auml;​nger mit dem von den Gl&​auml;​ubigern beherrschten IWF und dem Pariser Club &​uuml;​ber ihre Schuldenprobleme verhandeln wollen. Umso entt&​auml;​uschender ist, dass Deutschland zu den 11 Industriel&​auml;​ndern geh&​ouml;​rt,​ die gegen die Resolution gestimmt haben. Damit isoliert die Bundesregierung sich nicht nur selbst im weiteren Prozess, sondern verliert auch ihre Glaubw&​uuml;​rdigkeit als Gestalterin einer k&​uuml;​nftigen Entwicklungsagenda.&​ldquo;​ [erlassjahr.de] ​ <br />
 <br /> <br />
 <​strong><​font color="#​993300">​Gro&​szlig;​e Transformation / Wirtschaftsform </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​Gro&​szlig;​e Transformation / Wirtschaftsform </​font></​strong><​br />
Zeile 74: Zeile 75:
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:23