Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_13_wuw-1-2013 [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_13_wuw-1-2013 [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Neue Ausgabe von Wissenschaft und Weisheit</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Band 76/1 2013 der Franziskanischen Studien zu Theologie, Philosophie und Geschichte enth&​auml;​lt unter anderen eine Untersuchung der Anf&​auml;​nge der Franziskus-Hagiografien. Der Autor Paul B&​ouml;​sch kommt zu der These, dass in den Jahren 1228-30 mehrere Hagiografien parallel entstanden sein k&​ouml;​nnen statt wie bisher angenommen einander strikt nachgeordnet.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​img width="​150"​ height="​212"​ src="/​seiten/​userfiles/​CoverWuW1-2013-kl(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ /><​strong><​font color="#​993300">​Inhalt <br /> +
-Wissenschaft und Weisheit Band 76/1 2013: </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Paul B&​ouml;​sch </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​Die Anf&​auml;​nge der Franziskus-Hagiografie in anderer Sicht </​font><​br /> +
-<br /> +
-Ergebnis: &​bdquo;​Anstelle einer mehrj&​auml;​hrigen Abfolge von einander strikt nachgeordneten Werken k&​ouml;​nnte ein kurzer, auf die Jahre 1228/30 konzentrierter &​bdquo;​Fr&​uuml;​hling&​ldquo;​ angenommen werden, in dessen Verlauf mehrere Werke entstanden, mehr als bisher angenommen, teils gleichzeitig und m&​ouml;​glicherweise alle in Assisi oder im nahen Perugia.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Johannes Schlageter OFM </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​Frauen im kirchlichen Amt? Stellungnahmen von Bonaventura und Johannes Duns Scotus sowie Kommentar und Bewertung </​font><​br /> +
-<br /> +
-Fazit des Autors: &​bdquo;​Eine &​uuml;​berkommene,​ zu enge Bindung an ein bestimmtes Verst&​auml;​ndnis der Thora des ersten Bundes, wie sie sich nach meiner &​Uuml;​berzeugung dem generellen Ausschluss von Frauen vom sakramentalen Amt zugrunde liegt, kann nicht die Katholizit&​auml;​t von Glauben und Kirche ausmachen, sondern scheint ihr eher im Wege zu stehen, jedenfalls insofern damit eine Offenheit f&​uuml;​r die ganze christliche &​Ouml;​kumene verbunden ist.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Gisela Fleckenstein </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​Die Vereiningung der franziskanischen Orden unter Papst Leo XIII. im Jahre 1897. Die Unio Leonina &ndash; eine erfolgreiche Fusion? </​font><​br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​War die Fusion ein Erfolg? Bei einem Wirtschaftsunter-nehmen w&​uuml;​rde man in die Bilanz schauen und den Erfolg mit Zahlen messen k&​ouml;​nnen. Dies ist bei einer der Armut verpflichteten Einrichtung nicht m&​ouml;​glich,​ dennoch ist das &​bdquo;​Unternehmen&​ldquo;​ Ordo Fratrum Minorum nicht untergegangen,​ sondern hat sich als Einheit weiter entwickelt. Daher ist die Fusion der vier franziskanischen Orden von 1897 gelungen.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Leonhard Lehmann OFMCap </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​Die Sch&​ouml;​pfung erforschen und sch&​uuml;​tzen. Der Kapuziner Sigbert Wagner (1919-2004) als Naturwissenschaftler </​font><​br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Der Name dieses Kapuziners und Naturwissenschaftlers wird bei den Entomologen weiterleben wegen seiner von ihm entdeckten und nach ihm benannten f&​uuml;​nf Lepidopteren. Einem weiteren Kreis bleibt die Freude, &​uuml;​ber die Farbenpracht,​ die Vielfalt und das Fachwissen zu staunen, welche die drei dicken B&​auml;​nde &​uuml;​ber &​bdquo;​Die Tagfalter der T&​uuml;​rkei&​ldquo;​ bieten.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Imre Koncsik </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​Die innere Struktur des Glaubens als Basis seiner Begr&​uuml;​ndung </​font><​br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Ulrich Engel </​font><​br /> +
-<font color="#​993300">​S&​auml;​kularisierung als Herausforderung f&​uuml;​r eine zeitgen&​ouml;​ssische Ordenstheologie. Internationales theologisches Symposium im Rahmen des Forschungsprojekts &​bdquo;​Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religi&​ouml;​sen Transformationsprozessen&​ldquo;​. </​font><​br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Deutlich geworden ist im Verlauf des Symposiums, dass (zumindest jenseits von politisch-militanten S&​auml;​kularismen) S&​auml;​kularisierungsph&​auml;​nomene nicht zuerst als Probleme angesehen werden m&​uuml;​ssen. Vielmehr fordern sie Kirchen und in ihr speziell die Ordensleute heraus, ihren Platz in der Welt, ihre Identit&​auml;​t und ihre Haltungen der s&​auml;​kularisierten Gesellschaft gegen&​uuml;​ber neu zu bestimmen. Bei aller methodologischen Problematik scheinen die Traditions-best&​auml;​nde der Ordensgemeinschaften &ndash; speziell der Mendikanten &ndash; Sch&​auml;​tze zu bergen, die es lohnt, im Zuge einer kritischen Relecture den gemeinschaftlichen wie individuellen sozialen Praktiken neuerlich zug&​auml;​nglich zu machen.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-Br. Stefan Federbusch</​div>​ +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35