Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_13_serafinprein [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_13_serafinprein [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Zweifel st&​auml;​rken seinen Glauben</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 30. Januar 2013 konnte P. Serafin Prein ofm seinen 100. Geburtstag feiern. Der aus Metelen stammende Franziskaner war lange Jahre im Nordosten Brasiliens t&​auml;​tig und lebt heute im Franziskanerkloster Mettingen.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Den 1913 in Metelen geborenen <font color="#​FF6600">​Josef Prein</​font>​ zog es nach seinem Abitur am Missionsgymnasium im Kloster Bardel 1932 nach Brasilien, wo er in Olinda und Salvador Baia an den Hochschulen des Franziskaner-Ordens Theologie und Philosophie studierte. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​279"​ height="​420"​ src="/​seiten/​userfiles/​P_-Serafin-Prein2.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-Nach seiner Priesterweihe 1937 wirkte er im Nordosten Brasiliens als Volksmissionar,​ gr&​uuml;​ndete mehrere Kl&​ouml;​ster und Kollegs, baute Kirchen und soziale Stationen f&​uuml;​r alte und kranke Menschen. 1955 wurde Pater Serafin Provinzial seines Ordens in Brasilien, aus dessen Gemeinschaft die ersten Basisgemeinden gegr&​uuml;​ndet wurden. Sp&​auml;​ter wurde er wichtiger Ansprechpartner bei der Gr&​uuml;​ndung von Adveniat, der Hilfsaktion der deutschen Bisch&​ouml;​fe f&​uuml;​r Lateinamerika. <br /> +
-<br /> +
-Von 1967 an f&​ouml;​rderte Pater Serafin von Mettingen aus die Berufungspastoral der Franziskaner in Deutschland. Bis zu seinem 95. Lebensjahr hielt er Hunderte von Exerzitien in ganz Deutschland,​ &​Ouml;​sterreich und der Schweiz. Im Juni 2012 konnte Pater Serafin den 75. Jahrestag seiner Priesterweihe feiern. <br /> +
-<br /> +
-Quelle: http:<a href="​http://​kirchensite.de/​aktuelles/​aus-den-regionen/​aus-den-regionen-news/​datum/​2012/​06/​04/​pater-prein-feiert-den-75-jahrestag-seiner-priesterweihe/​ ">​kirchensite.de</​a><​br /> +
-<br /> +
-W&​auml;​hrend seiner langen Zeit als Missionar im Nordosten Brasiliens hat Pater Serafin in viele Abgr&​uuml;​nde geschaut. Heute feiert der geb&​uuml;​rtig aus Metelen stammende Ordensmann seinen 100. Geburtstag. Dazu gratuliert auch seine Heimatgemeinde. <br /> +
-<br /> +
-Pater Serafin steht am Telefon im gro&​szlig;​en Flur des Mettinger Franziskaner-Konvents. In flie&​szlig;​endem Portugiesisch beantwortet er die guten W&​uuml;​nsche aus Brasilien. <br /> +
-Am heutigen Mittwoch wird Serafin, der mit b&​uuml;​rgerlichem Namen Josef Prein hei&​szlig;​t und aus Metelen stammt, noch viele Gratulationen entgegennehmen. Denn: Der Franzis-kanerpater wird 100 Jahre alt. <br /> +
-<br /> +
-W&​auml;​hrend seiner langen Zeit als Missionar im Nordosten Brasiliens hat Pater Serafin in viele Abgr&​uuml;​nde geschaut. Er musste verhungerte Kinder beerdigen, k&​uuml;​mmerte sich um die Auss&​auml;​tzigen in den Favelas, den Elendsvierteln der St&​auml;​dte. &​bdquo;​Nat&​uuml;​rlich sind mir da Zweifel gekommen. Und ich habe Gott danach gefragt, wie er so etwas zulassen kann&​ldquo;,​ sagt der Geistliche. Gleichzeitig habe ihn dieser Zweifel letztlich immer wieder im Glauben gest&​auml;​rkt:​ stets aufs Neue sich auf Gottes Willen einzulassen und ihm zu vertrauen. Sehr ber&​uuml;​hrt hat den heute 100-j&​auml;​hrigen Priester, wie die &​Auml;​rmsten der Armen ihr Schicksal getragen haben. Auch sie haben auf Gott vertraut. Und das habe auch ihm selbst wieder geholfen, Gott und die Menschen neu zu entdecken. <br /> +
-<br /> +
-Die Zeit in S&​uuml;​damerika hat den Pater sehr gepr&​auml;​gt. Er habe stets versucht, sich an die Grundhaltung des heiligen Franziskus zu halten. Das Evangelium zu leben, nicht nur zu h&​ouml;​ren. Es sei schon schwierig, diese Haltung in der heutigen Zeit jungen Menschen zu vermitteln, r&​auml;​umt der Geistliche ein. Er warne allerdings davor, Menschen, die nicht glauben, zu verurteilen. Das sei unklug, gerade f&​uuml;​r einen Christen. &​bdquo;​Wir versuchen, im Religionsunterricht im Kolleg die Menschen wenigstens zu interessieren&​ldquo;,​ erz&​auml;​hlt der geb&​uuml;​rtige Metelener. Manchmal mit Erfolg. <br /> +
-<br /> +
-Pater Serafin macht kein Hehl daraus, dass er damals gerne in Brasilien geblieben w&​auml;​re. &​bdquo;​Was soll ich in Deutschland?&​ldquo;,​ habe er gefragt, als er 1967 dorthin berufen wurde. In Mettingen ist der Franziskaner-Pater aber schnell heimisch geworden. In der Gemeinde leben viele Menschen, die bereit sind, sich inspirieren lassen, hat er festgestellt. <br /> +
-<br /> +
-In j&​uuml;​ngeren Jahren ist er viel Fahrrad gefahren. &​bdquo;​Ich habe gesund gelebt, nicht geraucht und nur m&​auml;&​szlig;​ig Alkohol getrunken&​ldquo;,​ verr&​auml;​t Pater Serafin mit einem Schmunzeln. Das innere Vertrauen auf Gott habe ihm aber sicherlich auch geholfen, so alt zu werden. <br /> +
-<br /> +
-Pater Serafin lebt im Mettinger Konvent. Noch immer engagiert er sich f&​uuml;​r die Aids-Hilfe in Osnabr&​uuml;​ck und ist als Seelsorger im Einsatz. Zu seinem 100. Geburtstag hat der Orden in Brasilien den Vizeprovinzial Beto und den Definitor Gilmar nach Mettingen entsandt. Au&​szlig;​erdem ist f&​uuml;​r heute ein Empfang im Konvent geplant. Die Metelener Kirchenge-meinde gratuliert ebenfalls zum runden Geburtstag. <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.wn.de/​Muensterland/​Kreis-Steinfurt/​Metelen/​Pater-Serafin-Prein-feiert-100.-Geburtstag-Zweifel-staerken-seinen-Glauben ">​www.wn.de ​ </​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35