Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Generalkapitel in Heiligenbronn
In ihrem einwöchigen Generalkapitel hat die franzis-kanische Schwesterngemeinschaft des Klosters Heiligenbronn in intensiven Beratungen Zukunfts-fragen erörtert und eine neue Leitung gewählt.


Zur neuen Generaloberin wurde Schwester Agnes Löber (53) gewählt als Nachfolgerin von Schwester Judith Kaupp (67), die elf Jahre lang an der Spitze der Schwesterngemein-schaft stand.

Unter der Leitung von Weihbischof Thomas Maria Renz aus Rottenburg wählten die von der 50-köpfigen Schwestern-gemeinschaft berufenen Delegierten und die bisherige Oberin mit ihren Rätinnen die neue Leitung.



In diesem Wahlkapitel wurde des weiteren Schwester Dorothea Thomalla (49) zur neuen Generalvikarin gewählt. Zuvor war Schwester Agnes elf Jahre lang Generalvikarin. Zu Generalrätinnen wurden Schwester Christiane Keil (64) und Schwester Magdalena Dilger (50) gewählt. Bisherige Generalrätinnen waren Schwester Maria Gratia Horn und Schwester Bernadette Gaile.

Zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses waren nicht nur die Schwestern, sondern auch viele Mitarbeiter, Beschäftigte und Schüler der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn in die Hauskapelle gekommen, deren Sitzplätze gar nicht ausreichten. Großer Applaus brandete nach der Vorstellung der neuen Klosterleitung durch den Weihbischof auf.

Die neue Generaloberin Schwester Agnes erhielt das Oberinnenkreuz überreicht und dankte mit einem herzlichen "Vergelt's Gott" ihren Vorgängerinnen Schwester Judith und Schwester Franziska Teufel, die von 1991 bis 2002 der Klostergemeinschaft vorstand, wie auch den bisherigen Generalrätinnen. Entsprechend der Lebensordnung des Klosters ist die neue Leitung für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Eine Generaloberin kann höchstens zwei Amtsperioden hintereinander gewählt werden.

Entsprechend dem "überwältigenden" Besuch zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses bildete sich auch im Refektorium des Klosters anschließend eine nicht enden wollende Gratulationsschlange, bei dem der neuen Klosterleitung viele persönliche Glückwünsche ausgesprochen wurden.
Die neue Leitung des Heiligenbronner Klosters vereinigt viele Kompetenzen und bedeutet eine deutliche Verjüngung des Generalrats. Die neue Generaloberin Schwester Agnes ist auch in der Stiftung wohl bekannt und arbeitet seit 2005 auch im Stiftungsrat mit. Sie ist seit 2011 erste Sprecherin des Ordensrates in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der die Zusammenarbeit der Orden fördert und im Diözesanrat vertreten ist. Schwester Agnes Löber stammt aus Jagstberg im Hohenlohekreis, ist ausgebildete Altenpflegerin, trat 1980 ins Kloster Heiligenbronn ein und legte 1984 ihre erste Profess ab.
Die neue Generalvikarin Schwester Dorothea Thomalla ist Leiterin des Hauses Lebensquell und als Leiterin des Juniorats zuständig für die Begleitung von Schwestern bis Ewigen Profess. Schwester Christiane ist Generalökonomin des Klosters und vertritt das Kloster im Dekanatsrat.
Schwester Magdalena ist verantwortlich für das Noviziat, leitet das Koordinationsbüro und war zuvor Mitarbeiterin im Förder- und Betreuungsbereich der Stiftung.


Die alte und die neue Leitung

In ihrer ersten Ansprache als Generaloberin dankte Schwester Agnes auch Weihbischof Renz für seine Begleitung des Generalkapitels an zwei Tagen, der Moderatorin Maria Boxberg, die das Kapitel und bereits die anderthalbjährige Vorbereitung mit den gewählten Delegierten leitete, ihren Mitschwestern, der Weggemeinschaft, dem Wallfahrtsteam und der Stiftung für das gute Miteinander. Vorstand Hubert Bernhard und der frühere Vorstand Norbert Rapp begleiteten das Generalkapitel auch als Protokollanten.

"Von der Quelle bewegt – lebendige Hoffnung" war Thema des Generalkapitels und das dies habe sich auch ereignet, sagte die neue Oberin. Miteinander wolle man auf dem Weg bleiben, habe das Generalkapitel bestätigt. Während des Generalkapitels feierten sowohl Weihbischof Renz, Pfarrer Thomas Fürst aus Engen wie Dekan Albrecht Zepf aus Oberndorf Gottesdienste mit den Schwestern. Pfarrer Christian Albrecht von der Seelsorgeeinheit gehörte ebenfalls zu den Gästen bei der Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Text und Bilder: Ewald Graf

Quelle: www.kloster-heiligenbronn.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:23