Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_12_vorstandsiessen [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_12_vorstandsiessen [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands in Sie&​szlig;​en</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands in Sie&​szlig;​en</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Dass Sitzungen eine Kunst sind und Zukunftsplanungen ebenso, ist hinreichend bekannt. Um franziskanische Kunst ging es konkret beim Besuch des Ateliers von Sr. Sigmunda May, die durch ihre Holzschnitte zu biblischen und franziskanischen Themen bekannt ist. Noch bekannter d&​uuml;​rfte zumindest weltweit gesehen die Sie&​szlig;​ener Franziskanerin Sr. Innozentia Hummel sein, deren &​bdquo;​Hummelfiguren&​ldquo;​ insbesondere in den USA bis heute gro&​szlig;​en Anklang finden. Bekannt sind ebenso ihre Kinderbilder,​ die mit weiteren Werken im Hummelsaal zu sehen sind.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Dass Sitzungen eine Kunst sind und Zukunftsplanungen ebenso, ist hinreichend bekannt. Um franziskanische Kunst ging es konkret beim Besuch des Ateliers von Sr. Sigmunda May, die durch ihre Holzschnitte zu biblischen und franziskanischen Themen bekannt ist. Noch bekannter d&​uuml;​rfte zumindest weltweit gesehen die Sie&​szlig;​ener Franziskanerin Sr. Innozentia Hummel sein, deren &​bdquo;​Hummelfiguren&​ldquo;​ insbesondere in den USA bis heute gro&​szlig;​en Anklang finden. Bekannt sind ebenso ihre Kinderbilder,​ die mit weiteren Werken im Hummelsaal zu sehen sind.</​div>​
Zeile 9: Zeile 9:
 Die bewusste Wahrnehmung in Form eines aufmerksamen Hinsehens und Hinh&​ouml;​rens nahm daher auch viel Zeit und Raum ein bei der Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands vom 09.-11. M&​auml;​rz 2012 in Sie&​szlig;​en. Ziel der Treffen ist es auch, eine Gemeinschaft intensiver kennen zu lernen und zu ersp&​uuml;​ren,​ wie sie auf die Herausforderungen und &​bdquo;​Zeichen der Zeit&​ldquo;​ reagiert. Neben einem Gespr&​auml;​ch mit der Generalleitung gab es Besuche im Jugendhaus, im &​bdquo;​Kloster auf Zeit&​ldquo;,​ im Carceri-Konvent sowie im Atelier von Sr. Sigmunda May. Eine Besichtigung im Sonnengesanggarten rundete das Programm ab. Die Teilnahme an der Liturgie und an den Mahlzeiten bot Gelegenheit,​ auch in der Gesamtgemeinschaft pr&​auml;​sent zu sein.   <​br /> Die bewusste Wahrnehmung in Form eines aufmerksamen Hinsehens und Hinh&​ouml;​rens nahm daher auch viel Zeit und Raum ein bei der Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands vom 09.-11. M&​auml;​rz 2012 in Sie&​szlig;​en. Ziel der Treffen ist es auch, eine Gemeinschaft intensiver kennen zu lernen und zu ersp&​uuml;​ren,​ wie sie auf die Herausforderungen und &​bdquo;​Zeichen der Zeit&​ldquo;​ reagiert. Neben einem Gespr&​auml;​ch mit der Generalleitung gab es Besuche im Jugendhaus, im &​bdquo;​Kloster auf Zeit&​ldquo;,​ im Carceri-Konvent sowie im Atelier von Sr. Sigmunda May. Eine Besichtigung im Sonnengesanggarten rundete das Programm ab. Die Teilnahme an der Liturgie und an den Mahlzeiten bot Gelegenheit,​ auch in der Gesamtgemeinschaft pr&​auml;​sent zu sein.   <​br />
 <br /> <br />
-<img height="​300" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sigmunda-Vorstand(1).gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​300" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sigmunda-Vorstand(1).gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Sr. Sigmunda May erkl&​auml;​rt den Mitgliedern des INFAg-Gesamtvorstands die Technik des Holzschnitts</​font><​br /> <font size="​1">​Sr. Sigmunda May erkl&​auml;​rt den Mitgliedern des INFAg-Gesamtvorstands die Technik des Holzschnitts</​font><​br />
 <br /> <br />
-<img height="​300" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sigmunda-Ulrich.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​300" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sigmunda-Ulrich.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Sr. Sigmunda May und der INFAG-Vorsitzende Br. Ulrich Schmitz im Gespr&​auml;​ch &​uuml;​ber einen der Holzschnitte</​font><​br /> <font size="​1">​Sr. Sigmunda May und der INFAG-Vorsitzende Br. Ulrich Schmitz im Gespr&​auml;​ch &​uuml;​ber einen der Holzschnitte</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 18: Zeile 18:
 Als ersten inhaltlichen Punkt der Sitzung gab <font color="#​ff6600">​Sr. Christina M&​uuml;​lling</​font>​ einen &​Uuml;​berblick &​uuml;​ber das, was im Rahmen des Bildungsprogramms 2012 in der INFAG an Veranstaltungen l&​auml;​uft. Sie berichtete &​uuml;​ber den Stand des Franziskanischen Spiritualit&​auml;​tswegs,​ dessen Module &​uuml;​ber die Homepage abrufbar sind, und die Ausarbeitung der Multiplikatoren-schulung,​ deren erster Durchgang im Herbst in Sch&​ouml;​nbrunn startet. Zwischen den Verantwortlichen des CCFMC und der INFAG hat es am 01. Februar 2012 ein Gespr&​auml;​ch gegeben, in dem Formen der Unterst&​uuml;​tzung ausgelotet und vereinbart wurden. Sr. Christina hat an einem von den Kapuzinern initiierten Treffen teilgenommen,​ in dem es um das Thema &​bdquo;​S&​auml;​kularisation&​ldquo;​ geht. Neben einem wissenschaftlichen Projekt geht es begleitend vorrangig um den Erfahrungsaustausch f&​uuml;​r die Praxis. ​ <br /> Als ersten inhaltlichen Punkt der Sitzung gab <font color="#​ff6600">​Sr. Christina M&​uuml;​lling</​font>​ einen &​Uuml;​berblick &​uuml;​ber das, was im Rahmen des Bildungsprogramms 2012 in der INFAG an Veranstaltungen l&​auml;​uft. Sie berichtete &​uuml;​ber den Stand des Franziskanischen Spiritualit&​auml;​tswegs,​ dessen Module &​uuml;​ber die Homepage abrufbar sind, und die Ausarbeitung der Multiplikatoren-schulung,​ deren erster Durchgang im Herbst in Sch&​ouml;​nbrunn startet. Zwischen den Verantwortlichen des CCFMC und der INFAG hat es am 01. Februar 2012 ein Gespr&​auml;​ch gegeben, in dem Formen der Unterst&​uuml;​tzung ausgelotet und vereinbart wurden. Sr. Christina hat an einem von den Kapuzinern initiierten Treffen teilgenommen,​ in dem es um das Thema &​bdquo;​S&​auml;​kularisation&​ldquo;​ geht. Neben einem wissenschaftlichen Projekt geht es begleitend vorrangig um den Erfahrungsaustausch f&​uuml;​r die Praxis. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img height="​300" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Christina-Klosterpl.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​300" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Christina-Klosterpl.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Sr. Christina M&​uuml;​lling beim &​Uuml;​berblick &​uuml;​ber das Klostergel&​auml;​nde in Sie&​szlig;​en</​font><​br /> <font size="​1">​Sr. Christina M&​uuml;​lling beim &​Uuml;​berblick &​uuml;​ber das Klostergel&​auml;​nde in Sie&​szlig;​en</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 24: Zeile 24:
 Wie zu Beginn eines jeden Jahres galt es, die INFAG-Bilanz 2011 in den Blick zu nehmen und die finanziellen Entwicklungen sowie den Haushalt 2012 zu verabschieden.<​br /> Wie zu Beginn eines jeden Jahres galt es, die INFAG-Bilanz 2011 in den Blick zu nehmen und die finanziellen Entwicklungen sowie den Haushalt 2012 zu verabschieden.<​br />
 <br /> <br />
-<​img ​height="​300" ​width="​400" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-GL-Vorstand.gif"​ /><br />+<img width="​400" ​height="300" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-GL-Vorstand.gif" alt="" /><br />
 <font size="​1">​Gespr&​auml;​chsrunde zwischen INFAG-Vorstand und den Schwestern der Generalleitung der Sie&​szlig;​ener Franziskanerinnen</​font><​br /> <font size="​1">​Gespr&​auml;​chsrunde zwischen INFAG-Vorstand und den Schwestern der Generalleitung der Sie&​szlig;​ener Franziskanerinnen</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 30: Zeile 30:
 In die Feinplanung ging es f&​uuml;​r das Osterkapitel 2012, zu dem noch einmal alle Schwestern und Br&​uuml;​der herzlich eingeladen sind [Anmeldeformular auf der Homepage].<​br /> In die Feinplanung ging es f&​uuml;​r das Osterkapitel 2012, zu dem noch einmal alle Schwestern und Br&​uuml;​der herzlich eingeladen sind [Anmeldeformular auf der Homepage].<​br />
 <br /> <br />
-<img height="​300" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Jugendhaus.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​300" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Jugendhaus.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Besuch im Jugendhaus</​font><​br /> <font size="​1">​Besuch im Jugendhaus</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 36: Zeile 36:
 Die Ver&​auml;​nderungen auf der INFAG-Homepage lassen sich am besten direkt in den Blick nehmen: Die neuen Rubriken zu &​bdquo;​Medien&​ldquo;​ (mit den Unterseiten &​bdquo;​Material&​ldquo;​ und &​bdquo;​Literatur&​ldquo;​) und &​bdquo;​clara.francesco&​ldquo;​ sowie die neue Unterseite &​bdquo;​Franziskanischer Spiritualit&​auml;​tsweg&​ldquo;​. ​ <br /> Die Ver&​auml;​nderungen auf der INFAG-Homepage lassen sich am besten direkt in den Blick nehmen: Die neuen Rubriken zu &​bdquo;​Medien&​ldquo;​ (mit den Unterseiten &​bdquo;​Material&​ldquo;​ und &​bdquo;​Literatur&​ldquo;​) und &​bdquo;​clara.francesco&​ldquo;​ sowie die neue Unterseite &​bdquo;​Franziskanischer Spiritualit&​auml;​tsweg&​ldquo;​. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img height="​300" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sonnengesanggarten.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​300" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Sonnengesanggarten.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Der Franziskusgarten mit den Elementen des Sonnengesangs</​font><​br /> <font size="​1">​Der Franziskusgarten mit den Elementen des Sonnengesangs</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 42: Zeile 42:
 Die Berichte aus den Regionen und des OFS rundeten die Sitzung ab. F&​uuml;​r die Region DLB steht als n&​auml;​chstes im Mai 2012 der Katholikentag in Mannheim an. Die Region Schweiz hat sich auf ihrer letzten Mitgliederversammlung neue Statuten gegeben, die jetzt kompatibel mit der Satzung der Gesamt-INFAG sind. Die Region &​Ouml;​sterreich war diesmal aufgrund anderer Verpflichtungen nicht vertreten, aus der Region S&​uuml;​dtirol gab es keine Ver&​auml;​nderungen zu verzeichnen. Aus der Franziskanischen Gemeinschaft flie&​szlig;​en die Informationen sp&​auml;​rlich,​ so dass die Vertreterin Margrit Birchler-Hediger nur aus der Schweiz erz&​auml;​hlen konnte. Berichte von den verschiedenen Aktivit&​auml;​ten und Veranstaltungen finden sich auf den jeweiligen Homepages.<​br /> Die Berichte aus den Regionen und des OFS rundeten die Sitzung ab. F&​uuml;​r die Region DLB steht als n&​auml;​chstes im Mai 2012 der Katholikentag in Mannheim an. Die Region Schweiz hat sich auf ihrer letzten Mitgliederversammlung neue Statuten gegeben, die jetzt kompatibel mit der Satzung der Gesamt-INFAG sind. Die Region &​Ouml;​sterreich war diesmal aufgrund anderer Verpflichtungen nicht vertreten, aus der Region S&​uuml;​dtirol gab es keine Ver&​auml;​nderungen zu verzeichnen. Aus der Franziskanischen Gemeinschaft flie&​szlig;​en die Informationen sp&​auml;​rlich,​ so dass die Vertreterin Margrit Birchler-Hediger nur aus der Schweiz erz&​auml;​hlen konnte. Berichte von den verschiedenen Aktivit&​auml;​ten und Veranstaltungen finden sich auf den jeweiligen Homepages.<​br />
 <br /> <br />
-<img height="​288" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Idee.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​288" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Idee.gif"​ /><br />
 <font size="​1"><​br /> <font size="​1"><​br />
 Plakate vom Kreativ-Perspektivtag der Sie&​szlig;​ener Franziskanerinnen</​font><​br /> Plakate vom Kreativ-Perspektivtag der Sie&​szlig;​ener Franziskanerinnen</​font><​br />
 <br /> <br />
-<img height="​295" ​width="400" src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Hoffnung.gif" alt="" /><br />+<​img ​width="​400" ​height="​295" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Siessen-Hoffnung.gif"​ /><br />
 <br /> <br />
 <​strong><​font color="#​993300">​N&​auml;​chste Sitzung </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​N&​auml;​chste Sitzung </​font></​strong><​br />
Zeile 54: Zeile 54:
 <br /> <br />
 <hr size="​2"​ width="​100%"​ /> <hr size="​2"​ width="​100%"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35