zurück zur Übersicht 
Stuttgarter Friedenspreis für "Aktion Aufschrei"
Ohne Rüstung leben freut sich über die Anerkennung unseres gemeinsamen Engagements gegen Rüstungsexporte durch die Verleihung des 10. Stuttgarter Friedenspreises an die »Aktion Aufschrei Stoppt den Waffenhandel!«.

Für Ohne Rüstung leben ist dies, nach der Verleihung des Göttinger Friedenspreises 2011, bereits die zweite Auszeichnung für das Engagement gegen Rüstungsexporte.


Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird seit 2003 durch das Stuttgarter Bürgerprojekt Die AnStifter an Personen und Projekte verliehen, die sich »in besonderer Weise für Frieden, Gerechtigkeit und eine solidarische Welt« engagieren. Preisträger 2011 war Fatuma Abulkadir Adan aus Kenia mit der Initiative »Fußball und Emanzipation« (»Wir zielen, um Tore zu schießen, nicht um zu töten«).



Die Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises 2012 findet während der Stuttgarter Friedensgala am 22. November 2012 im Theaterhaus Stuttgart statt.

Mit dem Stuttgarter Friedenspreis 2012 wird das bis heute breiteste zivilgesellschaftliche Bündnis gegen Rüstungs-exporte ausgezeichnet und das damit verbundene Engagement der vielen aktiven Menschen gewürdigt.
Die Verleihung ist Ermutigung und Herausforderung zugleich, die nächsten Schritte auf dem Weg für einen Stopp des Waffenhandels zu gehen.

Mehr zu den aktuellen und geplanten Aktionen erfahren Sie unter www.aufschrei-waffenhandel.de.

Paul Russmann


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35