zurück zur Übersicht 
Sitzung des Infag-Gesamtvorstand in Olpe
Der Infag-Gesamtvorstand besucht bei seinen Sitzungen abwechselnd die verschiedenen Regionen. Bei seiner zweiten Sitzung der Amtsperiode genoss er vom 8.-10. Mai 2011 die Gastfreundschaft der Franziskanerinnen von Olpe.


Geschäftsführung und Bildungsarbeit

Am ersten Teil der Sitzung nahm die zukünftige Geschäftsführerin der Infag, Sr. Christina Mülling, teil.
Dabei ging es um die Konkretisierung ihres Arbeitsauftrags in der Geschäftsführung und Bildungsarbeit. Ein konkreter Ansatzpunkt wird die Kontaktpflege zu den Mitgliedsgemein-schaften sein. Dazu dienen u.a. die Fragebogen zur Erhebung bestehender Laiengruppierungen im Umfeld der Mitgliedsgemeinschaften sowie die Zusammenstellung der Verantwortlichen für die Fortbildung von Mitarbeiter/innen in Franziskanischer Spiritualität. Eine erste Auswertung hat für die erstgenannten eine bunte Vielfalt von Gruppierungen erbracht, zu denen es näherer Informationen bedarf, um zu einer Vernetzung zu kommen und adäquate Veranstaltungen planen zu können.

Medienpräsenz

In einem weiteren Punkt beschäftigte sich der Vorstand mit der Präsenz in den modernen Medien und Kommunikations-mitteln. Konkret ging es um die Anfrage des TAU - Apostolates Krefeld nach der Einführung und Unterstützung des Projekts „Internet-Radio“. Hier sind weitere Klärungen nötig.

Osterkapitel 2012

Konkretisiert wurden die Planungen für das Osterkapitel vom 10.-13. April 2012 in Reute. Arbeitstitel: „Bewegtes Leben – Klarianische Vielfalt. 800 Jahre Klara und ihre Schwestern“. Thematisch wird sich das meiste um die Hl. Klara, die Geschichte der verschiedenen klarianischen Gemeinschaften sowie um Aspekte klarianischer Spiritualität drehen. Als Referentinnen werden Schwestern der klarianischen Zweige zur Verfügung stehen. Im Rahmen des Osterkapitels wird auch das Jubiläum „30 Jahre Infag“ gefeiert.

Berichte aus den Regionen

Einen größeren Raum nahmen wie üblich die Berichte aus den einzelnen Regionen ein. Wesentliche Ereignisse werden über die Aktuell-Meldungen auf der Infag-Homepage sowie die Infag-Nachrichten publiziert und gewürdigt.


Beim Besuch der hauseigenen Hostienbäckerei

Finanzen

Am zweiten Tag standen die Finanzen im Vordergrund. Neben der Bilanz 2010 wurde die Budget- und Etatplanung 2011 vorgenommen.

Fest der Begegnung

Als letzter Punkt stand das „Fest der Begegnung“ auf der Tagesordnung. Auf die Verabschiedungsfeier von Sr. Marianne Jungbluth als Infag-Geschäftsführerin am 2. Juli 2011 im Minoritenkloster in Würzburg wurde bereits mehrfach verwiesen.


Nach getaner Arbeit am "Sauerländer Strand"

Informationen

Unter Verschiedenes sind folgende Informationen relevant: - Brief des Provinzialministers John O’Connor (Holy-Name-Provinz New York) zum Tod von Osama bin Laden (vgl. Aktuell-Meldung), der allen Gemeinschaften zur Verfügung gestellt werden soll.
- Unterstützung des Aufrufs für eine Missionarische Kirche (vgl. Aktuell-Meldung)
- 25 Jahre „Geist von Assisi“ – hierzu wird es weitere Informationen und liturgische Hilfen für die Gemeinschaften geben.

Kulturelles Begleitprogramm


Bei der Bootstour auf dem Biggesee  
(Foto: Sr. Elisabeth Tschurtschenthaler)


Einen Nachmittag verbrachten die Vorstandsmitglieder mit einer Bootstour auf dem Biggesee sowie einem Besuch im neu gegründeten Konvent San Damiano in Olpe. Das Bild links zeigt die Kapelle des Hauses, die auch Besuchern aus dem Ort offen steht.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Schwestern in Olpe für die Gastfreundschaft.

Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung des Infag-Gesamtvorstands ist vom 08.-11. September 2011 in Brixen / Südtirol.

Text und Bilder: Br. Stefan Federbusch


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34