zurück zur Übersicht 
Internationales Jahr
der Wälder
Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2011 zum “Internationalen Jahr der Wälder” erklärt. Dabei soll weltweit auf die besondere Bedeutung des Waldes und einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung sowie die Bekämpfung der Armut hingewiesen werden.


Über 600 Akteure aus Bund, Ländern und Kommunen sowie Verbände aus Wirtschaft, Naturschutz und Gesellschaft machen gemeinsam auf den Wald und seine Bedeutung aufmerksam. Koordiniert wird der deutsche Beitrag zum weltweiten UN-Jahr durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Der Schirmherr Bundespräsident Christian Wulff und Bundesministerin Ilse Aigner eröffnen das Jahr am 21. März mit einer zentralen Auftaktveranstaltung in Berlin. Bundesweit können Exkursionen, Baumpflanzungen, Ausstellungen und viele andere Veranstaltungen besucht werden.

11,1 Millionen Hektar Wald in Deutschland

Die Aktionen sind Auftakt für ein Jahr, in dem sich alles um das Waldkulturerbe drehen wird. Im Zentrum steht die Frage, was unser Leben ohne den Wald wäre. Denn der deutsche Wald ist mehr als die Summe seiner sieben Milliarden Bäume: Rund ein Drittel des Landes, etwa 11,1 Millionen Hektar, ist von Wäldern bedeckt. Die Waldfläche nimmt beständig zu, in den letzten 40 Jahren um rund 10 Prozent. Der Wald ist nicht nur Lebensraum für tausende Tier- und Pflanzenarten, sondern auch Arbeitsplatz für 1,2 Millionen Menschen und kostenfreier Erholungsort vor der eigenen Haustür.

Ein Jahr im Zeichen des Waldkulturerbes

Rund 5.000 bundesweite, regionale und lokale Aktionen regen in den kommenden Monaten dazu an, sich über den Wald zu informieren und ihn neu zu entdecken. Für Groß und Klein hält das Waldkulturerbe eine Vielzahl informativer und unterhaltsamer Aktivitäten bereit. Sie reichen unter anderem von Baumkronenwanderungen über kulinarische Exkursionen bis zu Waldkonzerten und Urwaldspaziergängen. Ein Veranstaltungskalender unter www.wald2011.de/veranstaltungen/veranstaltungssuche bündelt alle Aktivitäten inklusive einer Umkreissuche für Aktionen vor der eigenen Haustür.

Quelle: www.wald2011.de

Gebete zum internationalen Jahr des Waldes

Die Klarissenschwestern von Cortona (Italien) haben zum Internationalen Jahr der Wälder Gebetstexte verfasst und diese in einem Wortgottesdienst gesammelt.

Download als WORD-Datei

Gott, Schöpfer und Gärtner der Welt,
Hüter der Bäume, der Felder und der Wiesen,
Bewahrer der Wälder, der bewaldeten Flächen
und der weiten Ebenen,
Fruchtbarkeit der Gewässer,
Gott, der unsere Erde in ihren blauen atmenden Schleier hüllt, segne uns und alle, die Macht haben,
unser zerstörerisches Verhalten zu ändern.
Segne unseren Einsatz für die Bewahrung allen Lebens,
für die gesamte Menschheit auf dieser Erde.
Segne die Erde und uns, deine Geschöpfe,
die Tempel deines Heiligen Geistes.
Durch Jesus Christus, deinen Sohn und unseren Herrn.
Amen.

Nähere Informationen zum Internationalen Jahr der Wälder unter: www.wald2011.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34