Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_10_wuw [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_10_wuw [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​WISSENSCHAFT UND WEISHEIT</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​WISSENSCHAFT UND WEISHEIT</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die Tr&​auml;​gerschaft der einzigen wissenschaftlichen franziskanischen Zeitschrift im deutschsprachigen Raum wird von den Gemeinschaften des so genannten &​bdquo;​Ersten Ordens&​ldquo;​ (Franziskaner,​ Kapuziner und Minoriten) gemeinsam wahrgenommen. <br /> <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die Tr&​auml;​gerschaft der einzigen wissenschaftlichen franziskanischen Zeitschrift im deutschsprachigen Raum wird von den Gemeinschaften des so genannten &​bdquo;​Ersten Ordens&​ldquo;​ (Franziskaner,​ Kapuziner und Minoriten) gemeinsam wahrgenommen. <br />
Zeile 11: Zeile 11:
 <​strong>​In eigener Sache</​strong><​br /> <​strong>​In eigener Sache</​strong><​br />
 <br /> <br />
-<img height="​150"​ width="​104" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​WiWei1-2010.gif"​ />Mit der vorliegenden Ausgabe greifen zahlreiche Neuerungen in Aussehen, Redaktion und Verlag. Diese Ver&​auml;​nderungen haben damit zu tun, dass die Tr&​auml;​gerschaft der Zeitschrift auf eine breitere Basis gestellt wurde, um die Ver&​ouml;​ffentlichung sowohl personell, als auch finanziell f&​uuml;​r die Zukunft abzusichern und auch weiterhin den gewohnten wissenschaftlichen Standard garantieren zu k&​ouml;​nnen. Gleichzeitig zeigt sich in der erweiterten Tr&​auml;​gerschaft die neue Situation der franziskanischen Landschaft im deutschsprachigen Raum.<br />+<img height="​150"​ width="​104"​ src="/​seiten/​userfiles/​WiWei1-2010.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Mit der vorliegenden Ausgabe greifen zahlreiche Neuerungen in Aussehen, Redaktion und Verlag. Diese Ver&​auml;​nderungen haben damit zu tun, dass die Tr&​auml;​gerschaft der Zeitschrift auf eine breitere Basis gestellt wurde, um die Ver&​ouml;​ffentlichung sowohl personell, als auch finanziell f&​uuml;​r die Zukunft abzusichern und auch weiterhin den gewohnten wissenschaftlichen Standard garantieren zu k&​ouml;​nnen. Gleichzeitig zeigt sich in der erweiterten Tr&​auml;​gerschaft die neue Situation der franziskanischen Landschaft im deutschsprachigen Raum.<br />
 <br /> <br />
 Die bisherige Tr&​auml;​gerschaft der Zeitschrift lag seit der Zusammenlegung von <font color="#​993300">&​quot;​Wissenschaft und Weisheit&​quot;</​font>​ und <font color="#​993300">&​quot;​Franziskanische Studien&​quot;</​font>​ im Jahre 1994 bei der K&​ouml;​lnischen und der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz,​ praktisch bereits erweitert durch die Unterst&​uuml;​tzung der anderen zwei deutschen Franziskanerprovinzen Bavaria und Thuringia. Hinzu kam die Zusammenarbeit mit der 2007 gegr&​uuml;​ndeten <font color="#​ff6600">&​quot;​Fachstelle Franziskanische Forschung&​quot;​ (FFF)</​font>,​ die aus verschiedenen Initiativen aus den Reihen des Ersten Ordens im deutschsprachigen Raum hervorgegangen war.<br /> Die bisherige Tr&​auml;​gerschaft der Zeitschrift lag seit der Zusammenlegung von <font color="#​993300">&​quot;​Wissenschaft und Weisheit&​quot;</​font>​ und <font color="#​993300">&​quot;​Franziskanische Studien&​quot;</​font>​ im Jahre 1994 bei der K&​ouml;​lnischen und der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz,​ praktisch bereits erweitert durch die Unterst&​uuml;​tzung der anderen zwei deutschen Franziskanerprovinzen Bavaria und Thuringia. Hinzu kam die Zusammenarbeit mit der 2007 gegr&​uuml;​ndeten <font color="#​ff6600">&​quot;​Fachstelle Franziskanische Forschung&​quot;​ (FFF)</​font>,​ die aus verschiedenen Initiativen aus den Reihen des Ersten Ordens im deutschsprachigen Raum hervorgegangen war.<br />
Zeile 30: Zeile 30:
 <​strong><​font color="#​993300">​Inhalt </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​Inhalt </​font></​strong><​br />
 <br /> <br />
-<font color="#​993300"><​img height="​150"​ width="​104" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​WiWei1-2010(1).gif"​ />In eigener Sache </​font><​br />+<font color="#​993300"><​img height="​150"​ width="​104"​ src="/​seiten/​userfiles/​WiWei1-2010(1).gif" class="​bild_links"​ alt="" />In eigener Sache </​font><​br />
 <br /> <br />
 <font color="#​ff6600">​Niklaus Kuster OFMCap ​ </​font><​br /> <font color="#​ff6600">​Niklaus Kuster OFMCap ​ </​font><​br />
Zeile 56: Zeile 56:
 <br /> <br />
 <hr size="​2"​ width="​100%"​ /> <hr size="​2"​ width="​100%"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34