Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_10_weltumwelttag [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_10_weltumwelttag [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​2010:​ Internationales Jahr der Biodiversit&​auml;​t</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​2010:​ Internationales Jahr der Biodiversit&​auml;​t</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Als diesj&​auml;​hriges Gastgeberland f&​uuml;​r den internationalen World Environment Day 2010 wurde von der UNEP (United Nations Environment Program) Ruanda ausgew&​auml;​hlt. ​ Unter dem Motto &​bdquo;​Many Species. One Planet. One Future&​rdquo;​ soll die Menschheit auf die Wichtigkeit des weltweiten Reichtums an Arten und &​Ouml;​kosystemen sensibilisiert werden.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Als diesj&​auml;​hriges Gastgeberland f&​uuml;​r den internationalen World Environment Day 2010 wurde von der UNEP (United Nations Environment Program) Ruanda ausgew&​auml;​hlt. ​ Unter dem Motto &​bdquo;​Many Species. One Planet. One Future&​rdquo;​ soll die Menschheit auf die Wichtigkeit des weltweiten Reichtums an Arten und &​Ouml;​kosystemen sensibilisiert werden.</​div>​
 <br /> <br />
 <div class="​normaler_text"><​br /> <div class="​normaler_text"><​br />
-<img height="​150"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​WeltUmwelttag2010(1).gif" class="​bild_links"​ alt="" />Die Kombination von &​ouml;​kologischem Reichtum, verbunden mit neu entwickelter und wegweisender Umweltpolitik sind Gr&​uuml;​nde daf&​uuml;​r,​ warum Ruanda als Gastgeberland ausgesucht wurde. ​  <​br />+<img height="​150"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​WeltUmwelttag2010(1).gif"​ />Die Kombination von &​ouml;​kologischem Reichtum, verbunden mit neu entwickelter und wegweisender Umweltpolitik sind Gr&​uuml;​nde daf&​uuml;​r,​ warum Ruanda als Gastgeberland ausgesucht wurde. ​  <​br />
 <br /> <br />
 Das diesj&​auml;​hrige Motto unterst&​uuml;​tzt ebenso das von der UNO ausgerufene internationale Jahr der Biodiversit&​auml;​t 2010.  <br /> Das diesj&​auml;​hrige Motto unterst&​uuml;​tzt ebenso das von der UNO ausgerufene internationale Jahr der Biodiversit&​auml;​t 2010.  <br />
Zeile 22: Zeile 22:
 <br /> <br />
 <hr size="​2"​ width="​100%"​ /> <hr size="​2"​ width="​100%"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34