Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_10_varano [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_10_varano [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Sr. Camilla Battista Varano heilig gesprochen</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Sr. Camilla Battista Varano heilig gesprochen</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die italienische Klarissin und Mystikerin Camilla Battista Varano wurde von P. Benedikt XVI. am 17. Oktober 2010 in Rom heilig gesprochen. <br /> <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die italienische Klarissin und Mystikerin Camilla Battista Varano wurde von P. Benedikt XVI. am 17. Oktober 2010 in Rom heilig gesprochen. <br />
Zeile 9: Zeile 9:
 <​strong><​font color="#​993300">​Biografie</​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​Biografie</​font></​strong><​br />
 <br /> <br />
-<font color="#​ff6600"><​img height="​380"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​CamillaDaVarano.gif" class="​bild_links"​ alt="" />​Camilla Varano</​font>​ war eine Prinzessin, Tochter des Herzogs von Camerino und einstigen Generalkommandanten der Venezianer Giulio Cesare Varano in den italienischen Marken. Sie erblickte am 9. April 1458 das Licht der Welt und f&​uuml;​hrte zun&​auml;​chst das sorglose Leben einer Renaissance-Prinzessin:​ Sie las die lateinischen Klassiker, pflegte Musik und Kunst, ging reiten und tanzen und war f&​uuml;​r eine gute standesgem&​auml;&​szlig;​e Ehe vorgesehen. Sie war ein lebenslustiges M&​auml;​dchen mit einem starken und eigensinnigen Charakter.<​br />+<font color="#​ff6600"><​img height="​380"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​CamillaDaVarano.gif"​ />​Camilla Varano</​font>​ war eine Prinzessin, Tochter des Herzogs von Camerino und einstigen Generalkommandanten der Venezianer Giulio Cesare Varano in den italienischen Marken. Sie erblickte am 9. April 1458 das Licht der Welt und f&​uuml;​hrte zun&​auml;​chst das sorglose Leben einer Renaissance-Prinzessin:​ Sie las die lateinischen Klassiker, pflegte Musik und Kunst, ging reiten und tanzen und war f&​uuml;​r eine gute standesgem&​auml;&​szlig;​e Ehe vorgesehen. Sie war ein lebenslustiges M&​auml;​dchen mit einem starken und eigensinnigen Charakter.<​br />
 <br /> <br />
 Schon fr&​uuml;​h zeigte sich  jedoch auch ihre mystische Ader, die sie zur Betrachtung des Leidens Christi hinzog. Angeregt durch eine Predigt des Franziskaners <font color="#​ff6600">​Domenico da Leonessa</​font>​ beschloss sie mit zehn Jahren, jeden Freitag &​quot;​wenigstens ein Tr&​auml;​nchen zu vergie&​szlig;​en&​quot;​ &​uuml;​ber das Leiden und den Tod des Herrn. Obgleich sie zun&​auml;​chst Widerwillen gegen das Ordensleben empfand, &​ouml;​ffnete sie sich im Laufe der Zeit gegen&​uuml;​ber dieser Berufung und trat im Alter von 23 Jahren gegen den Widerstand ihres Vaters am 14. November 1481 in das Kloster der Klarissen in Urbino ein, wo sie den Ordensnamen &​quot;​Battista&​quot;​ annahm. <br /> Schon fr&​uuml;​h zeigte sich  jedoch auch ihre mystische Ader, die sie zur Betrachtung des Leidens Christi hinzog. Angeregt durch eine Predigt des Franziskaners <font color="#​ff6600">​Domenico da Leonessa</​font>​ beschloss sie mit zehn Jahren, jeden Freitag &​quot;​wenigstens ein Tr&​auml;​nchen zu vergie&​szlig;​en&​quot;​ &​uuml;​ber das Leiden und den Tod des Herrn. Obgleich sie zun&​auml;​chst Widerwillen gegen das Ordensleben empfand, &​ouml;​ffnete sie sich im Laufe der Zeit gegen&​uuml;​ber dieser Berufung und trat im Alter von 23 Jahren gegen den Widerstand ihres Vaters am 14. November 1481 in das Kloster der Klarissen in Urbino ein, wo sie den Ordensnamen &​quot;​Battista&​quot;​ annahm. <br />
Zeile 19: Zeile 19:
 Sie hinterlie&​szlig;​ zahlreiche Schriften, vor allem &​uuml;​ber ihre mystischen Erfahrungen mit dem Leiden Christi. Hiervon handeln auch ihre sp&​auml;​teren Schriften, ohne den f&​uuml;​r die Hl. Margareta Maria Alacoque charakteristischen S&​uuml;​hnegedanken zu entfalten. Durch ihre Schriften, von denen viele noch unver&​ouml;​ffentlicht sind, wurde sie eine Wegbereiterin der neuzeitlichen Herz-Jesu-Verehrung. ​   <br /> Sie hinterlie&​szlig;​ zahlreiche Schriften, vor allem &​uuml;​ber ihre mystischen Erfahrungen mit dem Leiden Christi. Hiervon handeln auch ihre sp&​auml;​teren Schriften, ohne den f&​uuml;​r die Hl. Margareta Maria Alacoque charakteristischen S&​uuml;​hnegedanken zu entfalten. Durch ihre Schriften, von denen viele noch unver&​ouml;​ffentlicht sind, wurde sie eine Wegbereiterin der neuzeitlichen Herz-Jesu-Verehrung. ​   <br />
 <br /> <br />
-<img height="​537"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​CamillaDaVaranoGr.gif" alt="" /><br />+<img height="​537"​ width="​400" alt="" src="/​seiten/​userfiles/​CamillaDaVaranoGr.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Foto:​ Br. Stefan Federbusch</​font><​br /> <font size="​1">​Foto:​ Br. Stefan Federbusch</​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 29: Zeile 29:
 <br /> <br />
 <hr size="​2"​ width="​100%"​ /> <hr size="​2"​ width="​100%"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34