Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_09_werne [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_09_werne [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​350-j&​auml;​hriges Kloster-jubil&​auml;​um in Werne</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 3./4. Oktober 2009 feierten die Kapuziner in Werne ihr 350-j&​auml;​hriges Bestehen. In einem Stadtspiel wurde der Einzug der ersten Kapuziner 1659 nachgespielt. Die morgendliche Festmesse feierten die Br&​uuml;​der mit dem Bischof von M&​uuml;​nster,​ die abendliche Festmesse mit dem Provinzialminister,​ Br. Christophorus Goedereis.</​div>​ +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​br /> +
-<br /> +
-<font color="#​993300">​200 Darsteller der Freilichtb&​uuml;​hne gestalten 350-Jahrfeier</​font> ​ <br /> +
-<br /> +
-Die Stadt hatte lange geprobt, um der Vergangenheit gerecht zu werden: Am Samstag zeigte ein Stadtspiel wie die ersten Kapuziner im Jahre 1659 nach Werne kamen. Mit dem Einzug auf den Kirchplatz und der Vorf&​uuml;​hrung der Klostergeschichte er&​ouml;​ffneten die Kapuzinerbr&​uuml;​der am Samstag ihr Jubil&​auml;​umsfest. P&​uuml;​nktlich um 14.30 Uhr war es soweit. Das lang geprobte Stadtspiel zum Kloster-Jubil&​auml;​um konnte beginnen. ​ Die 200 Darsteller der Freilichtb&​uuml;​hne bahnten sich den Weg durch die Menschenmassen,​ bis hin zum Kirchplatz. Trotz des k&​uuml;​hlen ​ Herbstwetters,​ kamen einige Hundert G&​auml;​ste,​ um 350 Jahre zur&​uuml;​ck zu blicken. Begeistert waren die Besucher vor allem von der eindrucksvollen Kulisse und den mittelalterlichen Kost&​uuml;​men. Das Stadtspiel zeigte die wahren Ereignisse, wie die Kapuziner im Jahre 1659 nach Werne einzogen und vier Jahre sp&​auml;​ter ihr Kloster, nach langen Strapazen erbauten. Nach dem Stadtspiel zogen die Darsteller und Besucher zum gro&​szlig;​en Zapfenstreich am Kloster. ​ <br /> +
-<br /> +
-Caroline Nagorski, Ruhr Nachrichten,​ 3. Oktober 2009  <br /> +
-<br /> +
-<a href="​http://​www.kapuziner.de/​rwprov/​meldungen/​20091004_1.php?​navid=3">​Video vom Stadtspiel ​ </​a><​br /> +
-<br /> +
-Aufgrund des 350-j&​auml;​hrigen Jubil&​auml;​ums des Klosters und des 50-j&​auml;​hrigen Jubil&​auml;​ums der Freilichtb&​uuml;​hne wurde die Innenstadt am 03. Oktober 2009 zu einer gro&​szlig;​en Theaterb&​uuml;​hne. Im Bereich der Volksbank, der ersten Wirkungsst&​auml;​tte der Kapuziner, und auf dem Kirchplatz der Christophorus Kirche wurde das Wirken der Kapuziner auf eindrucksvolle Weise dargestellt. Verantwortlich f&​uuml;​r das <font color="#​993300">​Stadtspiel &​quot;​Die Kapuziner kommen&​quot;​ </​font>​zeichnete <font color="#​ff6600">​Gotfried Fordtmann</​font>​. ​ Die Grundlage f&​uuml;​r die Texte waren Informationen aus den Archiven in Koblenz, M&​uuml;​nster und Werne. <br /> +
-<br /> +
-Das Stadtspiel gibt Antworten auf viele Fragen: Wie kam es eigentlich dazu, dass die Kapuziner gerade in Werne ein Kloster errichteten?​ Mit welchen Problemen hatten sie zu k&​auml;​mpfen?​ Wie wurden sie von der Bev&​ouml;​lkerung aufgenommen? ​ <br /> +
-<br /> +
-Die Musikkapelle Kaiserau, ein Kinderchor, eine Tanzgruppe aus S&​uuml;​dkirchen,​ der B&​uuml;​rgersch&​uuml;​tzenverein,​ die Landfrauen, die Klosterjugend und viele andere trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.  <br /> +
-<br /> +
-<img height="​66"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​WerneJubilaeumsbanner.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-<br /> +
-Vom 02. Oktober 2009 bis zum 10. Januar 2010 ist im Stadtmuseum die <font color="#​993300">​Ausstellung &​bdquo;​Die Kapuziner in Werne&​ldquo;</​font>​ zu sehen. Erstellt wurde eine <font color="#​993300">​Festschrift</​font>​ unter dem Titel: &​bdquo;​Lebt und verk&​uuml;​ndet den Menschen den Frieden&​ldquo;​. Schwerpunkte aus der Geschichte der Kapuziner. ​ <br /> +
-<br /> +
-Bereits am 06. September 2009 wurde das <font color="#​993300">​Musical &​bdquo;​Franziskus&​ldquo;</​font>​ von Pit Jansen vom Musiktheater Jonatan aus Moers / Niederrhein aufgef&​uuml;​hrt. Am 20. September 2009 das <font color="#​993300">​MusikTanzTheater &​bdquo;​Clara.Francesco&​ldquo;​ </​font>​von Mea Kau&​szlig;,​ Werner Dannemann und Helmut Schlegel. ​ <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.kapuziner.de/​rwprov/​werne/​meldungen/​090106Jubilaeum.php">​www.kapuziner.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33