Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_09_sonntagsfruehstueck [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_09_sonntagsfruehstueck [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​500. Aachener Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​ck</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Viele Helferinnen und Helfer engagieren sich bereits seit etlichen Jahren in ihrer Freizeit ehrenamtlich f&​uuml;​r die &​bdquo;​Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​cke&​quot;​. <br /> +
-Anl&​auml;​sslich des 500. Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​ckes gab es f&​uuml;​r sie am 13. M&​auml;​rz 2009 einen Empfang im Aachener Rathaus.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Oberb&​uuml;​rgermeister <font color="#​ff6600">​Dr. J&​uuml;​rgen Linden </​font>​begr&​uuml;&​szlig;​te die G&​auml;​ste im Wei&​szlig;​en Saal pers&​ouml;​nlich. Um 18 Uhr fand im Rahmen des &​Ouml;​kumenischen Stadtgebets ein Dankgottesdienst in der Citykirche St. Nikolaus statt. Bei einem Umtrunk, zu dem wiederum nur die Ehrenamtlichen geladen waren, wurde das Jubil&​auml;​um im Anschluss geb&​uuml;​hrend gefeiert. Patrick Wirges: &​bdquo;​Diese Ehrung haben sich alle Helfer, die bei den Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​cken mitwirken, wirklich verdient.&​quot;​ <br /> +
-<br /> +
-&​quot;​Angefangen hatte alles mit einer Idee aus N&​uuml;​rnberg und einem Experiment in Form eines &​bdquo;​Maifr&​uuml;​hst&​uuml;​cks&​quot;​ im Fr&​uuml;​hjahr 1998. Vorausgegangen waren erste, konkrete &​Uuml;​berlegungen auf einem Regionaltag 1997, wie die Pfarrgemeinden in die diakonische Arbeit vor Ort besser eingebunden werden k&​ouml;​nnten. <br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Ich finde es sch&​ouml;​n,​ dass dies auf &​ouml;​kumenischer Ebene und ganz unkompliziert m&​ouml;​glich ist&​quot;,​ lobt <font color="#​ff6600">​Sr. Veronika Stolze</​font>​. Im Gegensatz zu Frankfurt a. M., wo die heutige Leiterin der Franziska-Schervier-Stube ebenfalls in der Obdachlosenarbeit t&​auml;​tig war, stimme die Zusammenarbeit in Aachen und sei die soziale Situation eine ungleich entspanntere. &​bdquo;​Aachen ist dagegen geradezu ein Spaziergang&​quot;,​ lacht sie. Bis zu 80 G&​auml;​ste t&​auml;​glich betreuen die Schwestern unter der Woche. Vier bis f&​uuml;​nf Kilo Brot und an die 200 Br&​ouml;​tchen sind da an einem einzigen Vormittag schnell verzehrt. An den Wochenenden sind es &​bdquo;​nur&​quot;​ 45 bis 50 Besucher, wobei einige auch nur zu den Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​cken kommen. <br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Uns war schnell klar, dass die Sorge um die Menschen am Rande der Gesellschaft nicht l&​auml;​nger nur eine Aufgabe von Spezialisten sein darf&​quot;,​ erz&​auml;​hlt <font color="#​ff6600">​Sr. Maria Ursula Schneider</​font>​. So wurde die Idee zu den Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​cken geboren, die selbstst&​auml;​ndig von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern reihum in Gemeinden der Innenstadt organisiert und durchgef&​uuml;​hrt werden sollten. Der Zeitaufwand f&​uuml;​r den Einzelnen ist relativ gering, der Nutzen hingegen sehr gro&​szlig;​. Die Aachener Gesch&​auml;​ftswelt unterst&​uuml;​tzt die Sonntagsfr&​uuml;​hst&​uuml;​cke gro&​szlig;​z&​uuml;​gig mit Geld- und Sachspenden,​ auch Gemeindemitglieder steuern Lebensmittel und anderes bei. <br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Die Idee gut weiter zu f&​uuml;​hren,​ aber ohne heraush&​auml;​ngende Zunge, das muss unser Anspruch bleiben&​quot;,​ w&​uuml;​nscht sich Maria Ursula f&​uuml;​r die Zukunft.&​quot;<​br /> +
-<br /> +
-(Markus Vahle, aus der Kirchenzeitung f&​uuml;​r das Bistum Aachen - Ausgabe Stadt, 08.03.2009 64. Jahrgang Nr. 10)  <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.schervier-orden.de/​site/​gemeinschaft/​aktuelles/​500_Sonntagsfuehstueck.php">​www.schervier-orden.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33