Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Franziskanisches „Mini“-Treffen
„Auf der Suche nach dem fünften Element“ trafen sich vom 22,-24. Mai 2009 mehr als 200 Ministranten aus verschiedenen franziskanischen Pfarreien in Salmünster.


Angereist waren Sie aus allen von Franziskanern geführten Pfarreien in der Thuringia: Weggental, Rastatt, Mannheim, Großkrotzenburg und Gernsbach-Lautenbach. Gastgeber Salmünster gehört nach dem Weggang der Franziskaner leider nicht mehr direkt dazu, ist aber zur Freude Aller treu dabei geblieben.

Seit über 25 Jahren hat diese Verbundenheit der Ministranten Tradition und wird im Wechsel von den Pfarreien ausgetragen. Übernachtet haben die Messdiener in der Tischtennishalle und in der Turnhalle am Kindergarten. Im Sportheim standen Duschen zur Verfügung, die Schulaula wurde als Festsaal genutzt und für die Mahlzeiten waren am Pfarrheim Zelte der KJG Bad Soden aufgestellt.

Unter dem Motto „Auf der Suche nach dem fünften Element“ erlebten die Kinder und Jugendlichen Theater, Sport, Spaß und vielerlei Wettbewerben. Rund um den Kinzigtalstausee hatten die Salmünsterer viele Spiele aufgebaut die mit den vier - oder fünf? - Elementen zu tun hatten. Vor allem aber natürlich mit Wasser. Bei bestem Ausflugswetter wurden die Minis dabei von den Junioren der deutschen Franziskaner begleitet.

Die Prozession der Minis und der Franziskaner zur Kirche am Sonntag bot ein beeindruckendes Bild. Im Gottesdienst verriet Br. Markus Laibach dann in seiner Predigt das fünfte Element: Es war die Gemeinschaft, die alle zusammen an diesem herrlichen Wochenende erleben durften!

Im nächsten Jahr wird das Treffen in Mannheim stattfinden, die Minis freuen sich jetzt schon rießig auf ein Wiedersehen.

Text und Bilder: Br. Natanael Ganter ofm

Quelle: www.franziskaner.de



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:21