Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_09_kapprovinzialat [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_09_kapprovinzialat [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Einweihung Provinzialat der Kapuziner</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Einweihung Provinzialat der Kapuziner</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Der M&​uuml;​nchner Erzbischof Dr. Reinhard Marx hat am 4. Fastensonntag das Konventgeb&​auml;​ude und die neuen R&​auml;​ume des Provinzialats der Bayerischen Kapuziner in M&​uuml;​nchen St. Anton gesegnet und den Altar der renovierten &​bdquo;​Schmerzhaften Kapelle&​ldquo;​ geweiht.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Der M&​uuml;​nchner Erzbischof Dr. Reinhard Marx hat am 4. Fastensonntag das Konventgeb&​auml;​ude und die neuen R&​auml;​ume des Provinzialats der Bayerischen Kapuziner in M&​uuml;​nchen St. Anton gesegnet und den Altar der renovierten &​bdquo;​Schmerzhaften Kapelle&​ldquo;​ geweiht.</​div>​
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<div class="​normaler_text"><​img height="​100"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen4.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Bei dem Kuppelbau aus dem 17. Jahrhundert haben 1846/47 die  Kapuziner ein Kloster errichtet, nachdem der Orden nach der S&​auml;​kularisation wieder zugelassenen worden war. 1893-95 entstand als Pfarr- und Klosterkirche die neuromanische Basilika St. Anton. Bereits von 1600 bis 1802 hatten Kapuziner in M&​uuml;​nchen gelebt und gewirkt. ​ <br />+<div class="​normaler_text"><​img height="​100"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen4.gif"​ />Bei dem Kuppelbau aus dem 17. Jahrhundert haben 1846/47 die  Kapuziner ein Kloster errichtet, nachdem der Orden nach der S&​auml;​kularisation wieder zugelassenen worden war. 1893-95 entstand als Pfarr- und Klosterkirche die neuromanische Basilika St. Anton. Bereits von 1600 bis 1802 hatten Kapuziner in M&​uuml;​nchen gelebt und gewirkt. ​ <br />
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<img height="​100"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen1.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Das f&​uuml;​r die wenigen verbliebenen Br&​uuml;​der zu gro&​szlig;​ gewordene Kloster ist von 2006 bis 2008 umgebaut und einer neuen Bestimmung zugef&​uuml;​hrt worden. Es beherbergt nun das <font color="#​993300">​Institut zur F&​ouml;​rderung publizistischen Nachwuchses </​font>​(ifp),​ die von der Deutschen Bischofskonferenz gegr&​uuml;​ndete katholische Journalistenschule,​ sowie die R&​auml;​ume der <font color="#​993300">​Pfarrei St. Anton</​font>​. <br />+<img height="​100"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen1.gif"​ />Das f&​uuml;​r die wenigen verbliebenen Br&​uuml;​der zu gro&​szlig;​ gewordene Kloster ist von 2006 bis 2008 umgebaut und einer neuen Bestimmung zugef&​uuml;​hrt worden. Es beherbergt nun das <font color="#​993300">​Institut zur F&​ouml;​rderung publizistischen Nachwuchses </​font>​(ifp),​ die von der Deutschen Bischofskonferenz gegr&​uuml;​ndete katholische Journalistenschule,​ sowie die R&​auml;​ume der <font color="#​993300">​Pfarrei St. Anton</​font>​. <br />
 <br /> <br />
 In dem ebenfalls umgebauten ehemaligen B&​uuml;​rotrakt der Pfarrei wohnen nun sechs Br&​uuml;​der,​ unter ihnen der derzeitige Provinzial der Bayerischen Provinz, <font color="#​ff6600">​P. Josef Mittermaier</​font>​. <br /> In dem ebenfalls umgebauten ehemaligen B&​uuml;​rotrakt der Pfarrei wohnen nun sechs Br&​uuml;​der,​ unter ihnen der derzeitige Provinzial der Bayerischen Provinz, <font color="#​ff6600">​P. Josef Mittermaier</​font>​. <br />
 <br /> <br />
-<img height="​100"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen6(2).gif" class="​bild_links"​ alt="" />St. Anton wird 2010 auch Sitz der dann vereinigten <font color="#​993300">​deutschen Kapuzinerprovinz</​font>​. <br />+<img height="​100"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen6(2).gif"​ />St. Anton wird 2010 auch Sitz der dann vereinigten <font color="#​993300">​deutschen Kapuzinerprovinz</​font>​. <br />
 <br /> <br />
 Die Verwaltungsr&​auml;​ume des Provinzialats wurden an Stelle ehemaliger Arbeitsschuppen im Klostergarten errichtet. ​ <br /> Die Verwaltungsr&​auml;​ume des Provinzialats wurden an Stelle ehemaliger Arbeitsschuppen im Klostergarten errichtet. ​ <br />
Zeile 18: Zeile 18:
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<img height="​150"​ width="​100"​ src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen5.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Die <font color="#​993300">&​bdquo;​Schmerzhafte Kapelle&​ldquo;</​font>​ ist nun wieder, wie urspr&​uuml;​nglich,​ ein Zentralbau, weil das sp&​auml;​ter angebaute Langhaus abgetrennt wurde, um der Journalistenschule als Fernsehstudio zu dienen. <br />+<img height="​150"​ width="​100" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen5.gif"​ />Die <font color="#​993300">&​bdquo;​Schmerzhafte Kapelle&​ldquo;</​font>​ ist nun wieder, wie urspr&​uuml;​nglich,​ ein Zentralbau, weil das sp&​auml;​ter angebaute Langhaus abgetrennt wurde, um der Journalistenschule als Fernsehstudio zu dienen. <br />
 <br /> <br />
 Das Gnadenbild, eine Piet&​aacute;​ aus der Zeit um 1850, wurde ebenfalls restauriert und leuchtet in frischen Farben. <br /> Das Gnadenbild, eine Piet&​aacute;​ aus der Zeit um 1850, wurde ebenfalls restauriert und leuchtet in frischen Farben. <br />
Zeile 25: Zeile 25:
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<img height="​100"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen2.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Um die zahlreichen Kirchenbesucher an der Weihe des Altars in der Kapelle teilnehmen zu lassen, wurde die Weihe-handlung live auf eine Videowand in der <font color="#​993300">​Antoniuskirche</​font>​ &​uuml;​bertragen,​ in der  zu Beginn der Wortgottesdienst mit 20 konzelebrierenden Priestern und schlie&​szlig;​lich wieder der Abschluss der Messe stattgefunden hat. <br />+<img height="​100"​ width="​150" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​KapM&​uuml;​nchen2.gif"​ />Um die zahlreichen Kirchenbesucher an der Weihe des Altars in der Kapelle teilnehmen zu lassen, wurde die Weihe-handlung live auf eine Videowand in der <font color="#​993300">​Antoniuskirche</​font>​ &​uuml;​bertragen,​ in der  zu Beginn der Wortgottesdienst mit 20 konzelebrierenden Priestern und schlie&​szlig;​lich wieder der Abschluss der Messe stattgefunden hat. <br />
 <br /> <br />
 Karl Gr&​uuml;​ner</​div>​ Karl Gr&​uuml;​ner</​div>​
Zeile 32: Zeile 32:
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33