Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_09_hdsgeluebde [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_09_hdsgeluebde [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Gel&​uuml;​bdeablegung auf Zeit im Haus der Stille</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Gel&​uuml;​bdeablegung auf Zeit im Haus der Stille</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 10. Mai 2009 haben Colette Brun, Hedi Mislik und Manfred Kamper als Mitglieder der Lebensgemein-schaft im Haus der Stille ihre Gel&​uuml;​bde auf Zeit abgelegt.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 10. Mai 2009 haben Colette Brun, Hedi Mislik und Manfred Kamper als Mitglieder der Lebensgemein-schaft im Haus der Stille ihre Gel&​uuml;​bde auf Zeit abgelegt.</​div>​
Zeile 9: Zeile 9:
 Unsere Gesellschaft,​ unsere Welt ist in Ver&​auml;​nderung &ndash; nichts ist und bleibt statisch, Schlagw&​ouml;​rter sind heute Mobilit&​auml;​t,​ Flexibilit&​auml;​t und Schnelllebigkeit &​hellip;​ <br /> Unsere Gesellschaft,​ unsere Welt ist in Ver&​auml;​nderung &ndash; nichts ist und bleibt statisch, Schlagw&​ouml;​rter sind heute Mobilit&​auml;​t,​ Flexibilit&​auml;​t und Schnelllebigkeit &​hellip;​ <br />
 <br /> <br />
-<img height="​150"​ width="​141"​ src="/​seiten/​userfiles/​HausderStilleGel&​uuml;​bde1.gif" class="​bild_links"​ alt="" />&​hellip;​ und da gibt es nichts Wichtigeres zu tun, als R&​auml;​ume und Orte f&​uuml;​r Gott zu schaffen, Orte der Begegnung, der Lebensqualit&​auml;​t,​ der Solidarit&​auml;​t aus dem Evangelium, der gemeinsamen Suche und Entscheidungsfindung in seinem Geist. ​ Diesen Auftrag hat das Haus der Stille und es &​bdquo;​will nicht eine psychologische Stille suchen und anbieten, sondern die Stille die aus dem Umgang Christi mit dem Vater kommt.&​ldquo; ​ <br />+<img height="​150"​ width="​141" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​HausderStilleGel&​uuml;​bde1.gif"​ />&​hellip;​ und da gibt es nichts Wichtigeres zu tun, als R&​auml;​ume und Orte f&​uuml;​r Gott zu schaffen, Orte der Begegnung, der Lebensqualit&​auml;​t,​ der Solidarit&​auml;​t aus dem Evangelium, der gemeinsamen Suche und Entscheidungsfindung in seinem Geist. ​ Diesen Auftrag hat das Haus der Stille und es &​bdquo;​will nicht eine psychologische Stille suchen und anbieten, sondern die Stille die aus dem Umgang Christi mit dem Vater kommt.&​ldquo; ​ <br />
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<img height="​150"​ width="​131"​ src="/​seiten/​userfiles/​HausderStilleGel&​uuml;​bde2.gif" class="​bild_links"​ alt="" />Sich daf&​uuml;​r entscheiden k&​ouml;​nnen &ndash; ohne dies gleich f&​uuml;​r sein ganzes Leben zu tun, durch zeitliche Gel&​uuml;​bde,​ die in sich einen Wert haben, diesen Versuch haben wir begonnen: ​ <br />+<img height="​150"​ width="​131" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​HausderStilleGel&​uuml;​bde2.gif"​ />Sich daf&​uuml;​r entscheiden k&​ouml;​nnen &ndash; ohne dies gleich f&​uuml;​r sein ganzes Leben zu tun, durch zeitliche Gel&​uuml;​bde,​ die in sich einen Wert haben, diesen Versuch haben wir begonnen: ​ <br />
 Es geht um eine selbstst&​auml;​ndige Lebensgemeinschaft,​ in der es m&​ouml;​glich ist, durch ein Gel&​uuml;​bde Gott in den Lebensmittelpunkt zu stellen, sich konkret f&​uuml;​r 1, 3 oder 5 Jahre f&​uuml;​r ein Leben f&​uuml;​r- und miteinander in der Weggemeinschaft zu binden und den Auftrag des Hauses der Stille wesentlich mitzutragen. ​ <br /> Es geht um eine selbstst&​auml;​ndige Lebensgemeinschaft,​ in der es m&​ouml;​glich ist, durch ein Gel&​uuml;​bde Gott in den Lebensmittelpunkt zu stellen, sich konkret f&​uuml;​r 1, 3 oder 5 Jahre f&​uuml;​r ein Leben f&​uuml;​r- und miteinander in der Weggemeinschaft zu binden und den Auftrag des Hauses der Stille wesentlich mitzutragen. ​ <br />
 <br /> <br />
Zeile 24: Zeile 24:
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33