Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_08_oekumenepreis [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_08_oekumenepreis [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Kardinal Kasper h&​auml;​lt Laudatio bei Preisverleihung in Stuttgart</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Das Leitungskomitee von Miteinander f&​uuml;​r Europa wird am 15. November 2008 in Stuttgart mit dem &​Ouml;​kumene-Preis 2008 von &​bdquo;​Unit&​agrave;​ Dei Cristiani&​ldquo;​ ausgezeichnet werden. <br /> +
-Der Pr&​auml;​sident des P&​auml;​pstlichen Rates zur F&​ouml;​rderung der Einheit der Christen, Kardinal Walter Kasper, wird aus diesem Anlass mit Landesbischof Frank Otfried July um 11.00 Uhr einen &​ouml;​kumenischen Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche feiern.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Aus dem Bereich der Franziskanischen Familie engagieren sich die <font color="#​993300">​Franziskanerinnen von Sie&​szlig;​en</​font>​ und die <font color="#​993300">​Christusbruderschaft Selbitz</​font>​ in der Bewegung &​bdquo;​Miteinander f&​uuml;​r Europa&​ldquo;​. ​ <br /> +
-<br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Wir sehen in dem Miteinander der geistlichen Bewegungen und Gemeinschaften einen der besonders fruchtbaren und Zukunft weisenden Wege einer &​Ouml;​kumene des Lebens&​ldquo;,​ hei&​szlig;​t es in der Begr&​uuml;​ndung der &​ouml;​kumenischen Initiative, die im Jahr 2000 gegr&​uuml;​ndet wurde. ​ <br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Das Leitungskomitee hat in eindrucksvoller Weise im zur&​uuml;​ckliegenden Jahrzehnt einen Weg ge&​ouml;​ffnet und begleitet, der die vielf&​auml;​ltigen Aufbr&​uuml;​che und neuen Gemeinschaften in allen christlichen Kirchen einander n&​auml;​her bringt und Br&​uuml;​cken der Freundschaft und des gegenseitigen Austausches baut. Es &​uuml;​berzeugt uns, dass Sie Ihre Kraft aus der gemeinsamen Mitte des Christseins sch&​ouml;​pfen,​ von dort her die verschiedenen Lebensbereiche mit gestalten und die christlichen Wurzeln unseres europ&​auml;​ischen Kontinents zu neuer Entfaltung bringen&​ldquo;,​ so der Text.  <br /> +
-&​bdquo;​Dies haben Sie in den gro&​szlig;​en Kongressen in Stuttgart l (2004) und Stuttgart II (2007) &​ouml;​ffentlich bezeugt und kundgetan. Ihr weiterer Weg der Vertiefung Ihrer Ziele in den regionalen und nationalen Kontexten sehen wir als Hoffnungszeichen f&​uuml;​r die Erneuerung von Gesellschaft und Kirche.&​ldquo; ​ <br /> +
-<br /> +
-Insbesondere die Vertreter von geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen in Europa sind zur Begegnung mit dem F&​ouml;​rderverein &​bdquo;​Unit&​agrave;​ dei Cristiani&​ldquo;​ in das Forum der Landesbank Baden-W&​uuml;​rttemberg (LBBW) eingeladen, wo ab 14.00 Uhr die Preisverleihung stattfindet. ​ Schl&​uuml;​sselpersonen und Interessierte aus den Geistlichen Gemeinschaften sind anschlie&​szlig;​end zum &​bdquo;​Miteinander f&​uuml;​r Europa&​ldquo;​-Treffen eingeladen, erkl&​auml;​rte Gerhard Pross vom Koordinationsteam gegen&​uuml;​ber ZENIT. <br /> +
-&​bdquo;​Es gibt wichtige Berichte und Impulse aus den Regionen und St&​auml;​dten. Dabei freuen wir uns besonders auch auf die internationalen Impulse der Freude aus Frankreich, Italien usw., die an diesem Treffen teilnehmen werden.&​ldquo; ​ <br /> +
-&​bdquo;​Wir haben uns auf den Weg des Miteinanders gemacht und dabei wirklich gro&​szlig;​artige Momente erlebt. Dass Jesus in unserer Mitte ist, war uns stets wichtig, und oft durften wir auf vielf&​auml;​ltige Art und Weise das Wirken des Heiligen Geistes bei unseren Begegnungen und Veranstaltungen erfahren. Das Einswerden des Volkes Gottes liegt uns am Herzen. Dabei war es immer unser Ziel, &​sbquo;​der Partitur, die im Himmel geschrieben wird&​rsquo;​ [ein Wort Chiara Lubichs], zu folgen.&​ldquo; ​ <br /> +
-<br /> +
-Die Initiative &​bdquo;<​font color="#​ff6600">​Unit&​agrave;​ Dei Cristiani</​font>&​ldquo;​ wurde im Jahr 2000 gegr&​uuml;​ndet und reiht sich in die &​ouml;​kumenische Bewegung ein. Sie versteht sich als Initiative von katholischen und evangelischen Laien der verschiedensten Berufe - Unternehmer,​ Arbeiter, Beamte, Angestellte,​ Banker, Politiker, freie Berufe -, die den Schmerz der Trennung nicht mit unt&​auml;​tiger Geduld ertragen wollen. Sie geben Institutionen und Personen, die an wichtiger Stelle &​ouml;​kumenische Verantwortung tragen, geistig-moralischen R&​uuml;​ckhalt und stellen f&​uuml;​r einschl&​auml;​gige Projekte f&​ouml;​rdernde Hilfen bereit. ​ <br /> +
-<br /> +
-Text: Angela Reddemann ​  <​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Programm ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Preisverleihung in Stuttgart am 15. November 08 durch <font color="#​ff6600">​Kardinal Walter Kasper</​font>​ und <font color="#​ff6600">​Landesbischof Frank Otfried July</​font> ​  <​br /> +
-<br /> +
-11.00 Uhr: &​Ouml;​kumenischer Gottesdienst in der Stiftskirche,​ Stuttgart, mit Kardinal Walter Kasper und Landesbischof Frank Otfried July <br /> +
-<br /> +
-anschl. Mittagsimbiss im Forum der Landesbank Baden-W&​uuml;​rttemberg (LBBW), Am Hauptbahnhof 2, 70173 Stuttgart Begegnungen,​ Video-Einspielungen Stuttgart I und II  <br /> +
-<br /> +
-14.00 Uhr &​Ouml;​kumenepreisverleihung 2008 an das Leitungskomitee &​quot;​Miteinander f&​uuml;​r Europa&​quot; ​ <br /> +
-<br /> +
-Begr&​uuml;&​szlig;​ung <br /> +
-Gru&​szlig;​wort Sparkassenpr&​auml;​sident <font color="#​ff6600">​Peter Schneider</​font>​ als Hausherr<​br /> +
-Gru&​szlig;​wort Ministerpr&​auml;​sident <font color="#​ff6600">​G&​uuml;​nther W. Oettinger<​br /> +
-</​font>​ Musikalische Umrahmung <br /> +
-Kurze Einf&​uuml;​hrung <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Pr&​auml;​lat W. Redies</​font>,​ stv. Procurator <br /> +
-Laudator <font color="#​ff6600">​Kardinal Walter Kasper</​font>,​ Rom, Procurator <br /> +
-Laudator <font color="#​ff6600">​Landesbischof Frank Otfried July</​font>,​ Stuttgart <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Pr&​auml;​lat W. Redies</​font>,​ stv. Procurator <br /> +
-&​Uuml;​bergabe des Preises durch das Pr&​auml;​sidium <br /> +
-Dank der Preistr&​auml;​ger und weitere Gru&​szlig;​worte <br /> +
-Musikalischer Abschluss ​   <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.zenit.org/​article-15872?​|=german">​www.zenit.org</​a><​br /> +
-<br /> +
-Foto erste Seite: <br /> +
-Beim Kongress 2007 - von links nach rechts: <br /> +
-Kardinal Kasper, Gerhard Pro&​szlig;,​ Bischof Chr. Krause, Sr. Anna Maria aus der Wiesche  ​  <​br /> +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div>​ +
-</​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33