zurück zur Übersicht 
Franziskanisches Messdienertreffen
Gastgeber waren in diesem Jahr die Pfarrgemeinde St. Laurentius und die Gruppe der „Minis“ der Kreuzburg in Großkrotzenburg. Der Einladung folgten Jugendliche und Kinder aus den Gemeinden in Rastatt, Gernsbach, Weggental, Bad Soden–Salmünster und Mannheim.



Ein Wochenende lang stand „Brasilien – ein Land voller Kontraste“ im Mittelpunkt der Aktionen, bei denen der Spaß nicht zu kurz kam. An vielen Ständen konnten sich die Teilnehmenden über das Land und die Menschen dort informieren.

Mit einer Schuhputzaktion nahmen die Minis rund 400 Euro an Spenden für eine Landwirtschaftschule in Brasilien ein. Schon im Vorfeld hatten die Ministrantengruppen sich mit der Geschichte eines brasilianischen Jugendlichen beschäftigt und diese in verschiedenen Theaterstücken umgesetzt, die am Samstagabend vorgestellt wurden.

Dabei gewann in diesem Jahr die begehrte Wandertrophäe der Minis die Gruppe aus Bad Soden – Salmünster, die das kommende Treffen organisieren wird.

Bei einem lebendigen Gottesdienst vor beeindruckender Kulisse wurde deutlich, dass „Worten Taten folgen müssen“.



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33