zurück zur Übersicht 
Neues Internetportal für Klosterprodukte
Mit einem Druck auf den "roten Knopf" gaben im Rahmen der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft klösterlicher Cellerare und Prokuratoren (AGCEP) in Reute Schwester Walburga M. Scheibel, Generalsekretärin der Deutschen Ordensobernkonferenz, AGCEP-Vorsitzender P. Markus Haering OSB und Projektkoordinator P. Gilbert Kraus O.Praem. die neue Internetseite frei.


Auf klosterportal.org präsentieren sich bereits zum Start mehr als 100 Klöster aus ganz Deutschland mit ihren Produkten und Dienstleistungen.
Ein breites Publikum erhält dadurch die Möglichkeit, das vielfältige Angebot an Klosterprodukten kennenzulernen. Es erstreckt sich über die Bereiche "Spirituelles", "Bildung und Soziales", "Klosterbetriebe", "Klosterprodukte", "Übernachtungsangebote" sowie "Kunst und Kultur".

Angebotspalette
Besonders hilfreich ist die Suchfunktion, die es Besuchern der Plattform in jeder Rubrik ermöglicht, schnell und präzise nach einem Angebot aus einem bestimmten Themenbereich, in einem einzelnen Bundesland oder auch nach einem einzelnen Kloster zu suchen. Die Angebotspalette auf klosterportal.org reicht von A wie Abteibier bis Z wie Zierpflanzen. Darüber hinaus erhalten Gourmetfreunde in der Rubrik Klosterbetriebe Tipps für ihren nächsten Restaurantbesuch, interessierte Personen können an Klosterführungen oder an mehrtägigen Aufenthalten in einer Ordensgemeinschaft teilnehmen. Die Plattform verweist auch auf Tagungs- und Konferenzräumlichkeiten für geschäftliche Meetings in Klöstern.

Mit der neugeschaffenen Plattform möchte die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) zusammen mit den Ordensgemeinschaften die Vielfalt an Angeboten zusammenführen, die Ordensfrauen und -männer in Klöstern machen. Die Benutzer des Portals können darauf vertrauen, dass es sich dabei um echte Klosterprodukte handelt und hinter den Dienstleistungen die Ordensgemeinschaften selbst stehen.

Das gesamte vielfältige Angebot des Klosterportals kann unter www.klosterportal.org eingesehen werden.

Bild: P. Gilbert Kraus O.Praem., Sr. Walburga M. Scheibel OSF und P. Markus Haering OSB schalten das neue Klosterportal mit einem Druck auf den "roten Knopf" frei.

Quelle: www.orden.de



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33